Ein wohltemperierter Wein in geselliger Runde

DER PERFEKTE MOMENT
  • 14. September - 10.15 Uhr
  • 25°
  • 367 m
  • Überrascht

Regionalität – sprich das "0-Kilometer-Konzept" – gewinnt nicht nur aus Gründen der Nachhaltigkeit an Bedeutung. Lokale Produkte aus der unmittelbaren Umgebung garantieren Frische und Authentizität. Sie geben den Speisen im Urlaub ihren unverwechselbaren Geschmack. Unerreichbar. Das stellt man fest, sobald man versucht, die Gerichte zu Hause nachzukochen.

Das Rezept hat Ihnen der Koch verraten, als er nach dem Essen an den Tisch kam. Kein einfaches Unterfangen. Doch Sie haben akribisch alles mitgeschrieben und sichergestellt, dass kein Punkt fehlt. Die Zutaten holen Sie frisch vom Wochenmarkt. Streng nach Vorgabe. Und trotzdem stellen Sie fest: Das Lieblingsgericht Ihrer Ferien schmeckt zu Hause nicht halb so gut. An der Zubereitung liegt es nicht. Sie haben alles richtig gemacht. Doch das perfekte Aroma einer Speise, die Sie in Ferienlaune im Grotto genossen haben, lässt sich nicht allein mit Kochkunst einfangen.   

Typisch regionale Produkte stehen für Tradition, Brauchtum und geheime Familienrezepte. Sie werden weitergegeben vom Papa an den Sohn oder von der Nonna an die Enkelin. Die Zutaten sind nicht erst mit einem LKW quer durch Europa gereist, bevor sie im Tessin auf den Teller kamen. Das kleine Dorflädchen, der Schlachter und der Bäcker achten darauf, Rohstoffe zu verarbeiten, die vom Bauern aus der Region stammen. Häufig sind die lokal produzierten Lebensmittel auch im Geschäft an der Ecke erhältlich, neben den üblichen Standardprodukten. Dasselbe gilt auch für den Wein. 0-Kilometer-Konzept bedeutet in Mendrisio tatsächlich nur "wenige Schritte entfernt". Nicht nur in der Enoteca. Denn in der Regel braucht auch der Wirt eines Restaurants nur in den Keller hinab zu steigen, um einen lokal produzierten Wein zu öffnen. Die Strasse mit den Grotti heisst in Mendrisio "via alle cantine", denn jedes Lokal hat seine eigene Cantina.  

Via alle cantine, Mendrisio.

Via alle cantine, Mendrisio.

Weinkeller in Mendrisio.

Weinkeller in Mendrisio.

Auf der Straße gibt es 4 Grotti, Mendrisio.

Auf der Straße gibt es 4 Grotti, Mendrisio.

Weinprobe, Weinkeller Mendrisio.

Weinprobe, Weinkeller Mendrisio.

Abendessen im Grotto mit Freunden, Mendrisio.

Abendessen im Grotto mit Freunden, Mendrisio.

Polenta und Kaninchen, typisches Tessiner Gericht.

Polenta und Kaninchen, typisches Tessiner Gericht.

Diese Keller liegen direkt am Berghang und funktionieren über das, was normalerweise jeder im Haus vermeiden will, nämlich Durchzug. Man könnte auch sagen, es handelt sich um eine natürliche Klimaanlage, umweltfreundlich und aus lokaler Ressource. Kalte Luftströme aus dem Monte Generoso ziehen durch kleine Löcher und Kanäle im Mauerwerk direkt in die Keller, wo sie Wein und Lebensmittel kühl halten. Die Temperatur bleibt ganzjährig konstant, im Sommer schön frisch und im Winter nicht zu kalt.   

Der Tisch vor dem Grotto, unter der grossen Kastanie, so typisch für die Grottogärten, ist für Sie und Ihre Gäste reserviert. Der Abend beginnt aber im Keller, mit einem Aperitif rund um das alte Holzfass. Spätestens jetzt wird jeder zum Weinexperten und attestiert seinem edlen Traubensaft im Glas wahlweise eine "fruchtige Note", "bernsteinfarbenes Gelb" oder "Duft nach weissen Blüten".

Meistens bleibt es nicht bei dem Glas zum sofortigen Verzehr. Von Ihrem Lieblingswein können Sie natürlich ein paar Flaschen mit nach Hause nehmen. Schliesslich brauchen Sie noch einen Begleiter für das selbstgemachte Abendessen am kommenden Tag. 

Marialuce Valtulini, - Käserin
Marialuce Valtulini,Käserin
Auch diese Geschichte könnte Sie interessieren
Ich bin stur, wenn es um die Zutaten für meinen Käse geht. Ich würde nie Milch aus einem anderen Tal zukaufen, das würde die Identität des Zincarlin verändern.
Zur Geschichte

WAS IST IN DER NÄHE

KONTAKT
FÜR DEN KOPFHÖRER

WEITERE ERLEBNISSE