5 Lehrpfade für Kinder


Familienwanderungen machen am meisten Spass. Informationstafeln, Spiele, Tiere sind einige der Attraktionen, die entlang dieser Wege zu finden sind, die besonders für Kinder geeignet sind. Lernen hat noch nie so viel Spass gemacht. Die Frage ist also: Lernen oder Spass haben? Das geht doch beides! Die passende Auswahl an Themenwegen und Sinnespfaden für Kinder gibt es hier. 

1. Die Alpe Piora entdecken


Entlang der Wanderung, die vom Staudamm ausgeht, am Ritom-See vorbeiführt und an der Cadagno-Hütte ankommt, kann man die Fauna, Flora und verschiedene geologische und biochemische Besonderheiten bewundern. Für die ganz Neugierigen hält die Alpe Piora eine Überraschung bereit. 

2. Verborgener Schatz


Zwischen Dalpe und Prato Leventina. 6 km Lehrpfad im Piottino-Park durch Wälder, Felder und Dörfer. 15 Lernstationen zum Erkunden von Geschichte, Landschaft und vielem mehr. 

3. Zwischen Bergen und See


Etwa 40 thematische Tafeln, die die territorialen Veränderungen erzählen, die stattgefunden haben. Erkunden Sie Geschichte, Geographie und Wissenschaft auf dem Berge und See-Lehrpfad im Gambarogno.

4. Durch das Universum


Das Planetensystem im Masstab 1:10 Milliarden. Eine Wanderung, die vom östlichen Vorplatz der Steinernen Blume am Monte Generoso flach entlang der italienisch-schweizerischen Grenze verläuft. 9 Planeten gibt es zu entdecken, auf Tafeln sind ihre Eigenschaften illustriert.

5. Es war einmal


8 Stationen auf einer Route mit mehreren Pfaden, um Legenden zu entdecken, die es zu erzählen gilt. Brunnen, Türme, Fresken und vieles mehr finden Sie in den Wäldern und Dörfern der Capriasca. Eine angenehme und unterhaltsame Wanderung. 

Mehr erfahren