5 Bänke, die die Welt bedeuten


Einfach mal absitzen und die Welt sich drehen lassen. Kein Foto posten, keinen selfie machen, keinen Fingerzeig auf den schneebedeckten Gipfel in der Entfernung. Einfach mal nur die 5 Sinne spitzen. Und das Bild vor Augen einatmen. Von diesen Plätzen gibt es viele, jeder hat eine Lieblingsbank, nicht wahr? Und doch sucht man sie zu wenig auf. Dabei ist gerade das Wiederkehren so schön. Hier 5 Bänke im Tessin, die gerne zu Ihrer Lieblingsbank werden möchten: 

1. Diese Bank hat den UNESCO-Blick


Es ist beeindruckend. Aber was genau? Dass man vom Monte San Giorgio alle Enden des verzweigten Luganersees sehen kann? Oder dass dieser Berg mal auf dem Meeresgrund war? Vor 240 Millionen Jahren.

2. Heiliger Michael, danke!


Danke dafür, dass diese Bank an einem der schönsten Plätzchen über dem Luganersee steht. Sonne bis zum Anschlag. Wenn sie jetzt noch im See untergehen würde, nein, das wär ja schon kitschig. Der Ausblick über das abenddämmernde Lugano vom öffentlichen Park San Michele aus ist genau richtig, so wie er ist.

3. Prada, ein verlassenes Bankgeheimnis


Die antike Siedlung über Bellinzona ist zwischen 1630 und 1640 einfach verschwunden. Warum, ist nicht bekannt. Ein paar Mauern, verfallene Häuser, hier und da ein Balken, viel ist nicht übriggeblieben. Diese Bank hütet wahrlich ein Geheimnis, eisern, seit über 300 Jahren.

4. Eine Bank wie gemacht für Gullivers Reisen


Wenn Gulliver gewusst hätte, dass er trotz seiner Grösse einmal ganz bequem sitzen kann während er die schöne Aussicht auf den Lago Maggiore geniesst , dann hätten ihn seine Reisen bestimmt bis nach Locarno geführt. Von dieser Gigantenbank aus sieht man nun auch ostwärts, in Richtung Bellinzona und Val Morobbia.

5. Dieser Bank liegt der See zu füssen


Der richtige Zeitpunkt ist eigentlich gar nicht so wichtig. Ausser man möchte unter den blühenden Goldregenbäumen durchwandern. Der Weg zur Capanna Al Legn ist in jedem Monat die Puste wert. Und nach dieser Bankpause ist es wirklich nicht mehr weit.

Mehr erfahren