Der Gotthard Basistunnel

Das Herzstück der neuen Eisenbahnstrecke durch die Alpen.

Der Tunnel der Rekorde


Länge des gesamten Tunnelsystems

152 km

maximale Tiefe

2300 m

Aushubmaterial insgesamt

28.2 Mio. t

effektive Kosten

CHF 12 Mrd


Nach fast zwanzig Jahren harter Arbeit, steht nun der längste und tiefste Eisenbahntunnel der Welt bereit: Der Gotthard Basistunnel wurde offiziell am 1. Juni eröffnet (fahrplanmässige Inbetriebnahme am 11. Dezember 2016). Entlang der etwa 60 Kilometer langen Strecke werden die Züge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h durch die Alpen fahren.

  Die zwei je 57 Kilometer langen Röhren zwischen Bodio (Kanton Tessin) und Erstfeld (Kanton Uri) bilden das Herzstück der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT): das Schweizer Jahrhundertwerk. Die revolutionäre Verbindung führt mit minimalen Steigungen und weiten Kurven auf schnellstem und direktestem Weg durch die Alpen.

Entdecke die andere Seite


Am besten geniesst man die Sonnenseite der Schweiz in Kombination mit einer spannenden Anreise mit der Bahn. Im August und September bringt eine Sitzplatzreservierung in der ersten Klasse auch noch Gaumenfreuden. Einmal angekommen, spürt man das mediterrane Flair und die Dolce Vita bereits beim Eintreffen in Bellinzona. Entdecke die andere Seite des Tessins!

Erlebe das Tessin jetzt!


Wir heissen dich herzlich willkommen.

SPEZIELLE ANGEBOTE

Finde hier die passende Inspiration


Für ein unvergessliches Tessin-Erlebnis.