Coronavirus im Tessin


Da der Coronavirus Unsicherheit in der Bevölkerung auslöst, möchten wir Sie, liebe Gäste, über die aktuelle Situation im Tessin auf dem Laufenden halten und beantworten hier einige generelle Fragen.

  • Wie ist die aktuelle Lage?
    • Die Situation wird ständig überwacht und ist unter Kontrolle. Um einen Anstieg der Infektionen zu vermeiden, hat der Bundesrat beschlossen, die COVID-Zertifikatspflicht ab dem 13. September 2021 auf folgende Bereiche auszuweiten:

      Innenbereiche von Restaurants und (Hotel-)Bars, Freizeit-, Sport- und Unterhaltungsbetriebe wie Theater, Kinos, Casinos, Schwimmbäder, Museen, Zoos, grosse Outdoor-Veranstaltungen und Events im Innenbereich. In öffentlichen Verkehrsmitteln ist das COVID-Zertifikat weiterhin nicht erforderlich. Die Zertifikatspflicht gilt ab 16 Jahren.

      An Orten und Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht entfällt die Maskenpflicht. 

      Das COVID-Zertifikat können alle Personen erhalten, die geimpft, genesen oder negativ getestet wurden. Es kann in elektronischer (App) oder Papierform vorgelegt werden.

      Für weitere Informationen empfehlen wir den Besuch der Website des Bundesamtes für Gesundheit BAG oder des Kantons Tessin (auf Italienisch):www.bag.admin.ch/neues-coronavirus
       
      www.ti.ch/coronavirus

  • Welche Regeln gelten für die Einreise in die Schweiz?
    • Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss bei der Einreise in die Schweiz einen negativen Test (Antigen oder PCR) vorweisen, unabhängig davon, woher sie kommen und mit welchem Verkehrsmittel sie einreisen. Nach vier bis sieben Tagen in der Schweiz wird ein weiterer, in der Schweiz durchgeführter Test verlangt. Das Anmeldeformular für den zweiten Test finden Sie hier.
      Alle Einreisenden – geimpfte, genesene und negativ getestete Personen – müssen zudem das Einreiseformular (Passenger Locator Form, SwissPLF) ausfüllen. 
      In der Schweiz sind die Tests bis zum 10. Oktober nicht nur für Einwohner, sondern auch für Touristen (einmal pro Woche) kostenlos. Apotheken und Ärzte sind daher verpflichtet, kostenlose Tests für Besucher anzubieten, aber es ist empfohlen, durch einen Anruf sicherzustellen, dass das gewählte Zentrum informiert ist. (Die Liste der Apotheken kann hier eingesehen werden; die Liste der Ärzte kann hier eingesehen werden).
      Für geimpfte und genesene Personen mit einem Covid-Zertifikat oder einem anderen gültigen Nachweis einer Impfung oder Genesung gilt keine Testpflicht.

      Informationen und Einreisebestimmungen für Staatsangehörige der verschiedenen Länder finden Sie hier.

      Empfehlungen für Reisende finden Sie hier

      Ob und unter welchen Bedingungen Sie in die Schweiz einreisen können, erfahren Sie hier.

  • Werden alle Zertifikate anerkannt?
    • Touristen aus der Europäischen Union (EU), dem Schengen-Raum und dem EFTA-Raum: Zertifikate der am EU Digital Covid Certificate angeschlossenen Länder wird in der Schweiz als gültig anerkannt.

      Touristen aus Drittstaaten (außerhalb der EU / Schengen / EFTA): Zertifikate über einen von der European Medicines Agency (EMA) zugelassenen Impfstoff (Pfizer, Moderna, Janssen / Johnson & Johnson, AstraZeneca und alle Lizenzen wie Covishield, etc.) werden in der Schweiz bis bis 10. Oktober 2021 (Übergangslösung) als gültig anerkannt. Letztere müssen nicht in ein Schweizer Covid-Zertifikat umgewandelt werden.

  • Gibt es eine Zertifizierung für touristische Einrichtungen?
    • Ja. Auf Schweizer Ebene wurde das Label "Clean & Safe" geschaffen, die die Einhaltung von Schutzmassnahmen durch touristische Einrichtungen bezeugt und damit das Vertrauen der Gäste in die Schweiz als sicheres Reiseziel stärkt. Das Label wurde in Zusammenarbeit mit Fachverbänden entwickelt.

Letzte Aktualisierung: 28.09.2021


Kleine Momente, Grande Emozione

Nützliche Telefonnummern