Coronavirus im Tessin


Da derzeit der Coronavirus in aller Munde ist und Unsicherheit in der Bevölkerung auslöst, möchten wir Sie liebe Gäste, über die aktuelle Situation im Tessin auf dem Laufenden halten und beantworten hier einige generelle Fragen.

  • Wie ist die aktuelle Lage?
    • Im Tessin werden derzeit über 2000 Fälle von Patienten registriert, die positiv auf Coronavirus getestet wurden. Neu erfasste Fälle werden sofort isoliert und alle notwendigen Massnahmen ergriffen.


      Die staatlichen Vorschriften sehen vor, dass Bars, Restaurants und Geschäfte in der ganzen Schweiz bis 19. April geschlossen bleiben müssen (Lebensmittelläden und Apotheken bleiben weiterhin geöffnet).

  • Wird es für mich schwierig sein, ins Tessin zu gelangen und nach Hause zurückzukehren?
    • Seit 8.März ist der Verkehr von Italien stark eingeschränkt. Was die Zureise aus anderen Kantonen betrifft, gelten keine Einschränkungen. Für zuverlässige und stets aktuelle Informationen empfehlen wir Ihnen, das Portal des Bundesamtes für Gesundheit zu besuchen: www.bag.admin.ch/neues-coronavirus.

  • Ich besitze einen Zweitwohnsitz: Kann ich derzeit ins Tessin gehen?
    • Von einem Besuch Tessin, sowohl für kurze als auch für längere Aufenthalte, raten die Bundes- und Kantonsbehörden aktuell ab, um das Gesundheitssystem im Tessin nicht zu überlasten. Alle, die trotzdem ihre Zweitwohnung beziehen, werden gebeten, sich umgehend bei der zuständigen Gemeinde anzumelden.

  • Sind die Tourismusattraktionen geöffnet?
    • Die neuen Bestimmungen der Regierung  sehen vor, dass Unterhaltungsorte (insbesondere: Kinos, Theater, Museen, Jugendzentren, Sportzentren, Fitnesszentren, Schwimmbäder, Wellnesszentren, Skilifte, Diskotheken, Pianobars, Nachtclubs) bis zum 19. April 2020 geschlossen bleiben müssen.

  • Welche Vorkehrungen hat das Tessiner Gesundheitssystem zum Schutz der Einwohner und Gäste getroffen?
    • Die Situation wird von den lokalen Behörden stetig überwacht. Durch die Anwendung spezifischer Präventivmassnahmen sind die lokalen Behörden in der Lage, die Gesundheitskontrolle in der Region zu gewährleisten. In den letzten Tagen wurden die Hygienemassnahmen, denen die öffentlichen Einrichtungen, die Hotels und die Bevölkerung unterworfen sind, intensiviert. Weitere Informationen finden Sie im Regierungsbeschluss vom 27. März 2020.

  • Kann ich meine Ferien stornieren?
    • Die Stornierung der vorgenommenen Reservierungen sieht die Anwendung der allgemeinen Stornierungsbedingungen der jeweiligen Unterkunftseinrichtung vor.

  • An wen kann ich mich im Falle von Fragen wenden?
    • Punktuelle Informationen und Hinweise erhält man täglich unter der Nummer 0800 144 144 (kostenloser Anruf aus der Schweiz). Ausserdem wurde vom Bundesamt für Gesundheit eine Coronavirus-Infoline eingerichtet, diese erreicht man unter den Nummern 058 463 00 00 und 058 464 44 88 (für Reisende). Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass Sie über die Kanäle der zuständigen Behörden stets aktuelle Informationen und Empfehlungen zur Prävention einholen können: www.bag.admin.ch/neues-coronavirus.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 2. April





Nützliche Telefonnummern