138426
Image 0 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 1 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 2 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 3 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 4 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 5 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 6 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 7 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 8 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 9 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 10 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 11 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina
Image 12 - Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina

Sentiero Cristallina Etappe 2: S. Carlo - Cap. Cristallina

Die Etappe führt in engen Serpentinen über Steilstufen hinauf zum Robiei-Stausee und vorbei an weiteren Seen zur modernen Capanna Cristallina. Gegenüber glitzern die Eismassen des Basodino und um die Hütte liegt viel kristallines Gestein.

Sentiero Cristallina - Entdecken Sie die vollständige Route

Der Sentiero Cristallina verbindet Bignasco im Maggiatal mit Airolo im Leventinatal. Dazwischen liegen steile Bergflanken, ein Wasserfall am Dorfrand, kristallines Gestein, alpine (Stau-)seen, idyllische Alpen und abgelegene Weiler.

Tipps

Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern:
Sentiero Cristallina
n. 59
 

  • Wasserdichte Kleidung, leicht und warm
  • Wanderschuhe
  • Handschuhe, Sonnenkappe, Unterwäsche
  • Rucksack, maximal Gewicht 5-8 kg
  • Erste Hilfe Set mit Taschenmesser
  • Schlafsack für Übernachtung in Berghütte
  • Taschenlampe, Sonnenbrille, Sonnencreme, Wasserflasche
  • Wanderkarte/Topografische Karte
  • Kompass
  • Fotoapparat
  • Essen
  • Regenschutz für Rucksäcke

 

Montagnepulite: Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um eine effiziente und nachhaltige Führung der Berghütten im Tessin zu erreichen, insbesondere die Abfallentsorgung. Die verantwortungsbewusste Entsorgung von Abfällen ist eine Frage des gesunden Menschenverstands. Wir alle können eine Beitrag leisten:


https://www.montagnepulite.ch/de/goldene-regeln

Varianten

-

In der Nähe der Route

hikeTicino: Die App für alle Routen!