132400
Image 0 - Gandria
Image 1 - Gandria
Image 2 - Gandria
Image 3 - Gandria
Image 4 - Gandria

Gandria

Gandria ist eine romantische Ortschaft an den Ufern des Ceresio und ist sowohl auf dem Landweg als auch über den See erreichbar.

Gandria liegt am östlichen Ufer des verzweigten Luganersees und ist mit dem Schiff, mit dem Wagen oder auf einem romantischem Uferweg ab Castagnola-San Domenico innert 30 Minuten erreichbar.  Die Überfahrt von Lugano mit dem Boot und zurück zu Fuss am Olivenweg entlang bis nach Castagnola ist eine beliebte Route, die gleichermassen von Touristen und Einheimischen genutzt wird. In Castagnola können Sie das Museo delle Culture besuchen oder den Ausflug nach Lugano fortsetzen.

Das Zentrum der für den Fahrzeugverkehr geschlossenen Ortschaft ist eine Oase der Ruhe und bietet malerische Gässchen und Treppchen mit verträumten Winkeln und Motiven. Im Ortszentrum befindet sich die Kirche San Viglio aus dem 16. Jahrhundert mit prunkvollem barockem Innenraum und ein hoher spätmittelalterlicher Glockenturm.

Am See vor Gandria befindet sich das Museo delle Dogane Svizzere in der Ortschaft Cantine di Gandria, die mit einem Boot erreichbar ist. Entlang des Wegs von Cantine di Gandria nach Caprino befinden sich mehrere Gaststätten mit herrlichen Terrassen zum See, die einen idealen Zufluchtsort vor der Hitze bieten und wo Ihnen die Genüsse der typischen Tessiner Küche serviert werden.