145630
Image 0 - Waldreservat Arena
Image 1 - Waldreservat Arena
Image 2 - Waldreservat Arena

Waldreservat Arena

Am Ende des Vergelettotals liegt das Waldreservat Arena, ein abgelegener und einsamer Bergwald mit majestätischen Tannen und hoch aufragenden Lärchen, duftenden Alpenrosen und Rotem Holunder. Diese wilde, unberührte Natur, seit Jahrtausenden unverändert, zeigt sich nur im Sommer und Frühherbst. Und wenn man sich ganz vorsichtig auf den festen vorgegebenen Pfaden bewegt, hat man manchmal das Glück, eine Gämse zu sehen, die blitzschnell davonspringt. Auf der leicht zugänglichen Alpe Arena erwartet den Wanderer ein spektakuläres Panorama.

In Kürze:

  • Fläche: 177 Hektar
  • Höhe: 1'100-1'700 m ü.M.
  • Hauptarten: Weisstanne, Fichte, Buche und Lärche
  • Gründungsjahr: 1992
  • Besitzer: Patriziato Generale d’Onsernone, Stato del Cantone Ticino


Besuchszeit

  • Von Mai bis Oktober, bis zum Sonntag und August, wenn die Steinbrüche Valle del Vergeletto geschlossen sind. Bei starkem Regen ist der Zutritt zum Reservat nicht zu empfehlen. Achtung: Es ist zwingend erforderlich, den markierten Wegen zu folgen. Bergausrüstung ist notwendig.
  • Das Waldschutzgebiet der Arena kann entlang des Weges besucht werden, der von Piano delle Cascine (1'126 m.ü. M.), 5 km von Vergeletto, zur Alpe Arena (1'689 m.ü. M.) führt. Von hier aus können Sie auf dem gleichen Weg zurückgehen oder einen Ring hinzufügen, vorbei an Cruseta.
  • Führungen sind auf Anfrage möglich.

Eigenschaften

  • PÄRKE UND GÄRTEN Naturpärke