136633
Image 0 - Stiftung Ghisla Art Collection
Image 1 - Stiftung Ghisla Art Collection
Image 2 - Stiftung Ghisla Art Collection
Image 3 - Stiftung Ghisla Art Collection
Image 4 - Stiftung Ghisla Art Collection
Image 5 - Stiftung Ghisla Art Collection
Image 6 - Stiftung Ghisla Art Collection

Stiftung Ghisla Art Collection

Stiftung für moderne und Gegenwartskunst  – Locarno.

Die Fondazione Ghisla Art Collection, Einrichtung ohne Erwerbszweck, ist im April 2014 gegründet worden. Die Stiftung verfolgt das Ziel dem kunstinteressierten Publikum ein Kulturgut von internationalem Wert den Zugang zu ermöglichen und mit all jenen, die die Bedeutsamkeit der Kunst wahrnehmen, zu teilen.

Die Privatsammlung wurde durch das Ehepaars Ghisla, mit stets wachsender Begeisterung und Leidenschaft für den künstlerischen Ausdruck, zusammen getragen. Ein futuristisch anmutendes Gebäude, durch das Architekturbüro Moro & Moro in Locarano neu errichtet, ist Sitz der Stiftung und befindet sich im Zentrum der Stadt, nur wenige Meter vom touristischen Hafen entfernt.

Die Fondazione Ghisla präsentiert die Exponate in acht Räumen auf drei Etagen verteilt. Es handelt sich um Meisterwerke der Stilrichtungen Pop Art, informelle Kunst, Konzeptkunst sowie abstrakte Kunst und New Dada …, des weiteren  reihen sich Werke von aufstrebenden, noch weniger bekannten Künstschaffenden, der Sammlung an.

Ein Audio-Guide-System ist ab 2016 verfügbar auf Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch, und ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Die Saison 2020 präsentiert in den ersten beiden Stockwerken des Museums die neue Auswahl an Werken aus der Sammlung Ghisla, wo die Besucher eine Reise durch die Meisterstücke der wichtigsten Künstler der modernen und zeitgenössischen Kunst der letzten 80 Jahre unternehmen.

Die dritte Etage ist den Wechselausstellungen gewidmet. Eine erste Ausstellung, vom 15. März bis zum 23. August 2020, zeigt Werke der französischen Künstlerin Véronique Arnold, die in Mülhausen lebt und arbeitet. In der zweiten, vom 6. September 2020 bis zum 3. Januar 2021, werden unter dem Titel "EX VOTO" Werke des bekannten Tessiner Künstlers Pierre Casè präsentiert.

Das Museum ist vom 15. März 2020 bis 3. Januar 2021 geöffnet.

Oeffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag: 13.30 - 18.00 Uhr

Montag - Dienstag geschlossen
 

Preise
CHF 18.- Erwachsene
CHF 15.- AHV
CHF 11.- Kinder (von 12 bis 18 Jahren) und Studenten
Kinder bis 12 Jahren gratis

Für Gruppen mit geführte Besichtigung, bitte uns kontaktieren.

Zugänglich für Menschen mit Behinderung.

Eigenschaften

  • MUSEEN Kunstmuseen