147256
Image 0 - Sagenweg
Image 1 - Sagenweg
Image 2 - Sagenweg
Image 3 - Sagenweg
Image 4 - Sagenweg

Sagenweg

Der Sagenweg ist ein Rundweg geeignet für alle, vor Familie bis zum erfahrenen Wanderer. Folgen Sie einfach dem Fuchs, der auf den Schildern und auf den Tafeln der 8 Hauptetappen erscheint, um anderthalb Stunden Magie im und aus dem Wald zu erleben und die Orte zu entdecken, die von Figuren, Geschichten und Legenden des Verzascatals geprägt sind.

Im Kastanienwald der Ortschaft Ciòss erzählen nicht mehr nur Geschichten über das Gebiet, sondern auch der Wald selbst: Beim Spiel Boccia al Bosco können Sie es selbst ausprobieren, indem Sie Holzkugeln über im Wald angelegte Wege rollen lassen und seine Gegebenheiten ausnutzen. Sie werden feststellen, dass jede Wurzel, Kurve, Hang oder Stein etwas zu erzählen hat, wovon sie ganz und gar Teil ist.

Der Wald ist ein ökologisches System, wo verschiedene Pflanzenarten, Insekten, Wild- und Haustiere nebeneinander leben. Aber es war schon immer auch ein kultureller Raum, durchzogen von Figuren, die Gerüchte und Phantasie stimulieren. Dem Weg entlang können Geschichten von sprechenden Tieren, Hexen, Crüsc, Teufeln und Heiligen, welche Wälder, Maiensässe, Weiden und Alpen, Dörfer, den Fluss oder die Höhlen des Verzascatals beseelen, gelesen oder mit dem Smartphone eingescanntem QR-Code (auf den Schildern) gehört werden. Legenden wie die der Criisc, der Elfen, die in den Höhlen des Mergosciagebirges lebten, des Goldes in einem See der Verzasca, des Jägers von Sonogno oder des Waldmenschen sind der alte und tiefe Ausdruck, der den Ängsten, Herausforderungen und dem Einfallsreichtum des Menschen angesichts der Prüfungen des mit der Natur geteilten Lebens einen Namen gibt und dieser Weg ist eine Möglichkeit, sie alle dort zu sammeln und zu schätzen, wo sie geboren wurden.
  

Eigenschaften

  • STRUKTUR Geeignet für Familien
  • MUSEEN Historische Museen