143080
Image 0 - Pepe della Valle Maggia

Pepe della Valle Maggia

Der Pfeffer des Maggiatals wurde, obwohl im Tal - wie in keinem anderen Ort im Tessin – Pfeffer wächst, nach seinem Schöpfer, Virgilio Matasci, benannt, der zusammen mit seinem Sohn Elis das Gewürz in seinem kleinen Familienlabor in Bignasco im Maggiatal anreichert. Der Pfeffer hat durch den Zusatz von lokalen Gewürzen - die absichtlich geheim gehalten werden - und von Weisswein, Schnaps und Whiskey aus dem Tessin einen würzigen Geschmack und eine frische und weiche Konsistenz. Das Originalrezept wurde in den 80er Jahren entwickelt; bei der Herstellung der traditionellen Mazza-Nostrana-Wurst stellte Virgilio Matasci fest, dass der Prozess, Pfeffer in Salzlake zu geben, ihm eine angenehme Weichheit entstehen liess. Basierend auf diesem Wissen hat sich im Laufe der Jahre das Rezept weiter verbessert, um anschliessend den sehr geschätzten Pfeffer des Maggiatals zu erhalten.

Eigenschaften

  • TYPISCHE PRODUKTE Spezialitäten