2863
Image 0 - Kirche St. Pellegrino
Image 1 - Kirche St. Pellegrino
Image 2 - Kirche St. Pellegrino
Image 3 - Kirche St. Pellegrino

Kirche St. Pellegrino

Die Kirche San Pellegrino, ein mittelalterliches Gebäude aus dem 16./17. Jahrhundert, befindet sich an der alten Strasse nach Chironico.

Sie ist aus drei Baukörpern zusammengesetzt: ein vorderes und ein hinteres, höher liegendes Schiff sowie die ebenfalls erhöhte vieleckige Apsis. Eine vieleckige Kapelle mit Glockenturm vervollständigt die kleine Kirche.
An der Fassade mit Satteldach sind Freskenspuren zu sehen, die eine Marienbild von beachtlichem Ausmass sowie Wappen der Leventina und des Kantons Uri darstellen.

Das Kirchenschiff wurde 1589 von Giovan Battista Tarilli und Domenico Caresano, zwei Malern aus Cureglia, geschmückt. An der Rückwand ein grosses Fresko des Jüngsten Gerichts, zwischen den Fenstern Apostelfiguren.

Im unteren Teil des Schiffs sind zwischen leeren Nischen die Darstellung von Tugenden und Lastern zu sehen, am Bogen die Kirchenlehrer und Heiligenfiguren. Im hinteren Schiff Freskenfragmente (Kreuzigung).
Der erhöhte Chor ist mit Stukkaturen und Fresken (17./18. Jahrhundert) geschmückt. Der Hauptaltar aus Stuckmarmor ist ein Werk von Pancaldi (1766). In einer Nische ein Bildnis des heiligen Pellegrino (17. Jahrhundert).

 

  • Schlüssel bei Osteria Giornico (Tel. +41 91 864 22 15).
  • Besondere Festtage: 3. Sonntag im Mai - Sagra di San Pellegrino