3072
Image 0 - Centro Culturale e museo Elisarion
Image 1 - Centro Culturale e museo Elisarion
Image 2 - Centro Culturale e museo Elisarion
Image 3 - Centro Culturale e museo Elisarion
Image 4 - Centro Culturale e museo Elisarion

Centro Culturale e museo Elisarion

Das Elisarion wurde 1927 vom estnischen Maler und Dichter Elisar von Kupffer (1872-1942) erbaut nach den Grundsätzen des Klarismus, einer von ihm entwickelten dualistischen Ideologie, die auf der Gegenüberstellung von Chaos und Klarheit beruht und im Kontrast zum Christentum steht. Eine kleine Bibliothek enthält Publikationen über den Klarismus. In einem Elisar von Kupffer gewidmeten Saal sind einige seiner Werke zu sehen. Sein Riesengemälde "Klarwelt der Seligen" ist nur noch als Kopie vorhanden, das Original wird auf dem Monte Verità ausgestellt. Das Elisarion ist heute das Kulturzentrum der Gemeinde Minusio.

Besichtigungen auf Anfrage.
Januar und Februar geschlossen - Auf Anfrage geöffnet.
 

Eigenschaften

  • MUSEEN Kunstmuseen