97168
Image 0 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 1 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 2 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 3 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 4 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 5 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 6 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 7 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 8 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano
Image 9 - Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano

Wanderferien: Sentiero Lago di Lugano

Der nördliche Teil des Sentiero Lago di Lugano gilt als die Königstour im Tessiner Wanderland. Er führt vorbei am Monte Tamaro, hoch zum Gipfel des Gazzirola und in einem spektakulären Bogen rund um das einsame Val Colla. Sein Ende findet dieser Höhenweg am Monte Bré über den Dächern von Lugano. Eine berauschende Wanderung, die Sie das Tessin mit allen Sinnen erleben lässt.

Online Buchung: EUROTREK

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Lugano | Lugano – Magliaso – Miglieglia

Gepäckabgabe in Lugano und Zugfahrt nach Magliaso. Ideale Etappe zum Einlaufen: moderate Steigung, kühle Wälder, eine zum Grotto umfunktionierte alte Mühle. Interessant auch das Museo del Malcantone bei Cademario und die typisch tessinerischen Trockenmauern am Wegrand.

Details: Entfernung ca. 10 Kilometer, Aufstieg 570 m, Abstieg 155 m, Dauer: 3 h

2. Tag: Miglieglia – Monte Tamaro – Rivera

Seilbahnfahrt hoch zum Monte Lema. Es folgt eine spektakuläre Wanderung über den Bergrücken zwischen Monte Lema und Monte Tamaro mit einem eindücklichen Panorama über Norditalien, das Tessin und die Alpen. Von der Alpe Foppa mit seiner sehenswerten Botta-Kirche mit der Seilbahn hinunter nach Rivera. 

Details: Entfernung ca. 13 Kilometer, Aufstieg 825 m, Abstieg 855 m, Dauer: 4.5 h

3. Tag: Medeglia - Monte Bar

Busfahrt nach Medeglia. Vorbei am Übergang Gola di Lago mit seinem Torfmoor von nationaler Bedeutung geht es hinauf zum von weitem sichtbaren Kreuz Motto della Croce. Von hier aus lassen sich die zwei folgenden Etappen im Val Colla bestens überblicken. 

Details: Entfernung ca. 11 Kilometer, Aufstieg 1'090 m, Abstieg 185 m, Dauer: 4 h

4. Tag: Monte Bar - Pairolo

Spektakuläre Grat-, Grenz- und Panoramatour mit dem Gazzirola als Höhepunkt. Rastmöglichkeit bei San Lucio, wo ein kleiner See und ein Kirchlein zum Verweilen einladen. Durch Kalkstein-Landschaften mit spezieller Vegetation weiter zur Capanna Pairolo. 

Details: Entfernung ca. 16 Kilometer, Aufstieg 1'275 m, Abstieg 1'525 m, Dauer: 7 h

5. Tag: Pairolo - Lugano

Die Tour führt an den Felsformationen der Denti della Vecchia vorbei über den Monte Boglia durch Buchenwälder und Hochebenen zum Monte Bré, die Aussichtsplattform hoch über Lugano. 

Details: Entfernung ca. 11 Kilometer, Aufstieg 760 m, Abstieg 1'210 m, Dauer: 4.5 h

6. Tag: Abreise oder Verlängerung: Variante mit 3 Tagen oder Variante mit 8 Tagen

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • 2 x Halbpension (Monte Bar & Pairolo)
  • Gepäcktransfers (ausser Monte Bar & Pairolo)
  • Seilbahnfahrt Miglieglia - Monte Lema
  • Seilbahnfahrt Alpe Foppa - Rivera
  • Ticino Ticket (zahlreiche Vergünstigungen und Inklusivleistungen)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen

  • Fahrten mit Schiffen, Seilbahnen und dem öffentlichen Verkehr