2745
Image 0 - Vincenzo Vela Museum
Image 1 - Vincenzo Vela Museum
Image 2 - Vincenzo Vela Museum
Image 3 - Vincenzo Vela Museum
Image 4 - Vincenzo Vela Museum

Vincenzo Vela Museum

Vincenzo Vela, 1820 in Ligornetto im Mendrisiotto geboren, war als herausragender Vertreter des Verismus ein Bildhauer von internationalem Ruf. Vor seinem Tode im Jahre 1891 hat der Sohn Spartaco (1854-1895) seinen Besitztum der Eidgenossenschaft vermacht mit der Auflage, ein Museum oder eine Schule einzurichten. 1898 wurde die Casa Vela als Museum eröffnet, aber schon seit 1880 hatte das von einem prächtigen englischen Garten umgebene Haus dem Künstler als Wohnsitz und Atelier mit Ausstellungsraum gedient.

Im Museum sind Skulpturen, Entwürfe und Gipsmodelle zu sehen, die das Gesamtschaffen von Vincenzo Vela erfassen, zudem Skizzen, Zeichnungen, Gegenstände von Vincenzo Vela, eine reichhaltige Familienbibliothek und Bilder zeitgenössischer Maler.

Lorenzo Vela (1812-1897), der Bruder von Vincenzo, ist mit Skulpturen und Gipsmodellen vertreten, Vincenzo Velas Sohn Spartaco mit Gemälden und Keramiken.

Nach Architekt Mario Bottas Entwurf renoviert, wurde das Museum im Juni 2001 eröffnet und zeigt jetzt eine neue Einrichtung die die wertvollen Kollektionen ins rechte Licht bringt.

Der Park Vincenzo Vela ist Teil des Gewerbes der Gardens of Switzerland, welcher die schönsten Gärten vereinigt.

Öffnungszeiten:

  • April - Mai 10.00-17.00
  • Juni - September 10.00-18.00
  • Oktober - Dezember 10.00-17.00
  • Sonntag 10.00-18.00
  • Montags geschlossen


Das Museum ist an den folgenden Feiertagen geöffnet:

  • Pfingstmontag
  • 1. Mai
  • 1. August
  • 15. August

Eigenschaften

  • MUSEEN Kunstmuseen