3011
Image 0 - Oss da mort - Das Rezept

Oss da mort - Das Rezept

Diese Kekse, die "Knochen der Toten", sind mit den Traditionen des Allerseelentages am 2. November verbunden. Daher der eher makabre Name.  Es sind Mandelkekse, die recht flach und eher hart sind. Im Tessin wurde ein Rezept aus dem Val di Blenio aus dem Jahre 1780 gefunden. (Quelle: Patrimoine culinaire)


Zubereitung:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen; 
  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen; 
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen; 
  • Rollen Sie den Teig aus und schneiden Sie ihn in Streifen, um die Kekse zu formen; 
  • 10 Minuten im Backofen bei 160 °C backen. 

 

 

Typisches Rezept der Tessiner Tradition neu interpretiert von SSSAT (Swiss Italian Tourism and Hotel Management School of Bellinzona). 

Eigenschaften

  • TYPISCHE PRODUKTE Spezialitäten