106416

10 gute Gründe für das Tessin

1. Schweizer Qualität
Zuverlässigkeit, Effizienz, Sauberkeit, Höflichkeit, Pünktlichkeit sowie politische und wirtschaftliche Stabilität sind Qualitätsmerkmale, welche die Schweiz und das Tessin charakterisieren. Wer sich für die Sonnenstube der Schweiz entscheidet, entscheidet sich für einen hochwertigen Service.

2. La Dolce Vita
Das Tessin, durch das stets ein Hauch von Italien weht, verbindet Schweizer Qualität mit italienischem Lifestyle. In den vielen Restaurants, Strassencafés und Bars mit ihrem reichhaltigen kulinarischen Angebot lässt sich wunderbar La Dolce Vita zelebrieren und vom Alltag abschalten.

3. Hervorragende Infrastruktur
Alle Wege führen ins Tessin! Egal, ob Sie mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto anreisen: Das Tessin ist mit jedem Verkehrsmittel bequem erreichbar. Legendär sind die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Dank dem 17 Kilometer langen Gotthard-Strassentunnel gibt es seit über 25 Jahren eine wintersichere Verbindung nach Norden. Auf dem nahe gelegenen internationalen Flughafen Mailand-Malpensa starten und landen täglich Flugzeuge aus aller Welt. Zudem wird der Lugano Airport in Agno, nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum von Lugano entfernt, täglich von Zürich, Genf und Rom aus angeflogen; diese Städte wiederum sind mit zahlreichen europäischen und interkontinentalen Destinationen verbunden.

4. Von den Palmen zu den Gletschern
Rund hundert Kilometer trennen das Gotthard-Massiv und das Mendrisiotto, den Südzipfel der Schweiz. Auf dieser Strecke kann man die ganze Palette der europäischen Landschaftsbilder bewundern: ewige Gletscher, hohe Gipfel, steile Täler, sonnige Hügel, an denen Oliven und Trauben gedeihen sowie botanische Gärten mit subtropischen Pflanzen und Palmen an den Seen – all das bietet das Tessin.

5. Mediterranes Klima
Die Tessiner Landschaft bietet ein Farbenspektakel sondergleichen. Dank dem mediterranen Klima gedeiht am Lago Maggiore und am Lago di Lugano eine üppige, bisweilen subtropische Vegetation. Zum Grün der Wiesen und Wälder gesellen sich der blaue Himmel, die schneeweissen Berge, die grauen Steinhütten sowie die farbenfrohen Palazzi in den Städten. Diese Postkartenidylle kann man hier Tag für Tag erleben.

6. Sprachfähigkeiten
Vielsprachigkeit hat in der Schweiz mit ihren vier offiziellen Landessprachen Tradition. Die meisten Tessiner und die im Tourismus tätigen Personen können sich denn auch in verschiedenen Sprachen verständigen: Normalerweise sind sie nicht nur des Italienischen, der Amtssprache im Tessin, sondern auch des Deutschen, Französischen und Englischen mächtig.

7. Nachhaltigkeit
Hier zeigt die kleine Schweiz ihre wahre Grösse: Wenn es um Nachhaltigkeit geht, hat sie oft die Nase vorn. Die Schweiz ist in Sachen Umwelt sehr aufmerksam, das bestätigen zahlreiche internationale Studien wie etwa der Environmental Performance Index (EPI), wo die Schweiz Platz 1 belegt.

8. Ausgezeichnetes Angebot für Incentive-Reisen
Nicht nur die Tessiner Landschaft, sondern auch das Freizeitangebot ist äusserst vielfältig. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Wanderer und Biker schwärmen von dem weitläufigen Wegnetz. Die Flüsse und Seen laden zu Sportarten wie Canyoning, Tauchen, Bungee-Jumping und Schwimmen ein. Kunstliebhabern können über 70 Museen und etliche Kulturgüter besichtigen.

9. Wunderschöne Unterkünfte
Modern, einfach, günstig oder luxuriös: Das Tessin bietet Unterkünfte für jedes Bedürfnis. Die Angebotspalette ist breit und reicht vom 5-Sterne-Hotel am Seeufer bis zur kleinen Pension zuhinterst in einem Tal. Herbergen wie das Eden Roc, Castello del Sole, Giardino, Albergo Losone oder die Villa Principe Leopoldo zählen zu den besten Adressen in der Schweiz.

10. Die längste Open-Air-Saison der Schweiz
Dank dem milden Klima dauert die Open-Air-Saison nirgendwo in der Schweiz länger als im Tessin. Zahlreiche Events mit internationaler Ausstrahlung bieten von April bis Oktober beste Unterhaltung und viel Emotionen unter freiem Himmel.