140309
Image 0 - Montebellofestival
Image 1 - Montebellofestival
Image 2 - Montebellofestival
Image 3 - Montebellofestival
Image 4 - Montebellofestival
Image 5 - Montebellofestival
Von
bis

Montebellofestival

Montebellofestival wurde 2005 in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bellinzona und dem örtlichen Verkehrsverein ins Leben gerufen, um dem Publikum ein ganz besonderes Ereignis zu bieten.

Dank der künstlerischen Qualität und der aussergewöhnlichen mittelalterlichen Kulisse, in der es stattfindet – die Burg Montebello gehört seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO – ist mf nicht nur eine musikalische Veranstaltung von internationalem Rang, sondern auch eine Gelegenheit, in einer einzigartig suggestiven Atmosphäre Emotionen ausleben und sich im Anschluss an die Vorführungen mit Gästen und Künstlern unterhalten zu können.

 

Alle Konzerte finden um 20.30 Uhr im Schloss Montebello statt. Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen um 19.30 Uhr im Teatro Sociale in Bellinzona statt.

PROGRAMM 2022

Dienstag 5. Juli
Um 18.30: Einführungskonferenz bei der Biblioteca Cantonale in Bellinzona
Referent: Andrea Malvano
In Zusammenarbeit mit RSI/ReteDue und Biblioteca Cantonale di Bellinzona

Mittwoch 6. Juli
Die Synthese der Tonsprache
Sonaten für Bratsche und Klavier Op. 120 von Johannes Brahms
Bruno Giuranna, Bratsche
Roberto Arosio, Klavier

Freitag 8. Juli
Besondere Aufmerksamkeit fu?r die Volksmusik
Ungarische Tänze (Auszüge, Fass. für Violine und Klavier) von Johannes Brahms
Rumänische Volkstänze (Fass. für Violine und Klavier) von Be?la Barto?k
Slawische Tänze (Auszüge, Fassung für Klaviertrio) von Antoni?n Dvora?k
Marta Kowalczyk, Geige
Ludovica Rana, Cello
Roberto Arosio, Klavier

Mittwoch 13. Juli
Suche nach struktureller Ausweitung
Klavierquintett in f-Moll Op. 34 von Johannes Brahms
Quatuor Terpsycordes
Cédric Pescia, Klavier

Donnerstag 14. Juli
Ein Generationenvergleich - - Live auf RSI/ReteDue
Verklärte Nacht (Fassung für Klaviertrio) von Arnold Schönberg
Streichquintett Nr. 2 in G-Dur Op. 111 von Johannes Brahms
Anastasiya Petryshak, Geige
Riccardo Zamuner, Geige
Bruno Giuranna, Bratsche
Daniel Palmizio, Bratsche
Erica Piccotti, Cello
Roberto Arosio, Klavier
 

Freitag 15. Juli
Suche nach struktureller Ausweitung - Abend CORSI - Live auf RSI/ReteDue
Klavierquartett in A-Dur Op. 26 von Johannes Brahms
Esther Hoppe, Geige
Bruno Giuranna, Bratsche
Christian Poltéra, Cello
Enrico Pace, Klavier
 

Für weitere Infos: www.montebello-festival.ch 

 

 

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE Musik