151175
Image 0 - Caslano Blues 2024
Image 1 - Caslano Blues 2024
Image 2 - Caslano Blues 2024
Image 3 - Caslano Blues 2024
Image 4 - Caslano Blues 2024
Image 5 - Caslano Blues 2024
Image 6 - Caslano Blues 2024
Von
bis

Caslano Blues 2024

Die zehnte Ausgabe wird vom 12. bis 16. Juni gefeiert

Caslano Blues wurde 2013 eingeweiht, war aber durch Covid zwei Jahre lang blockiert und ist bereit, seine zehnte Ausgabe zu feiern. Vom 12. bis 16. Juni wird dies im grossen Stil stattfinden, mit einem Programm von 25 kostenlosen Konzerten, die traditionell zuerst am Mittwoch- und Donnerstagabend in sieben verschiedenen Innenhöfen des herrlichen Kerns des malkantonesischen Dorfes angeboten werden, und dann - am Freitag und Samstag - auf den beiden Bühnen, die auf der wunderschönen Piazza Lago angeboten werden. Das Ganze wird durch verschiedene gastronomische Angebote abgerundet und endet am Sonntagmittag mit der üblichen „Jam-Session“ am Seeufer.

Caslano Blues 2024 wird von Musikern und Bands aus der ganzen Welt belebt, die ein einzigartiges Ambiente und einen hochwertigen Soundtrack für dieses "Festival für alle" garantieren, das sich Jahr für Jahr entwickelt, von der Pro Caslano mit Unterstützung der Gemeinde und Lugano Region organisiert. Auch dieses Jahr unter anderem mit der verlockenden Möglichkeit (am Mittwoch oder Freitag) an einer der Minikreuzfahrten mit dem Namen „Blues Cruises“ teilzunehmen, mit Hin- und Rückfahrt von und nach Lugano, bzw. zwischen Caslano und Ponte Tresa. Natürlich mit Live-Musik an Bord der legendären „Dardo“.

Das Video ansehen

Programm

Mittwoch 12. Juni

  • Patrik Jansson Band (SVE)
  • Breiti & The Big Easy Gators (SVI)
  • Shaggy Dogs (FRA)
  • Giancarlo Crea & BlueAces (ITA)
  • Lena & The Slide Brothers (FIN)
  • Egidio “Juke” Ingala & The Jacknives (ITA)    
  • The Freaky Buds (FRA)
  • Henry’s Blues Duo (ITA)
  • Marco Marchi & Danilo Moccia (SVI)

Donnerstag 13. Juni

  • Shaggy Dogs (FRA)
  • The Freaky Buds (FRA)
  • Egidio “Juke” Ingala & The Jacknives (ITA)
  • Delta Groove (SVI)
  • Riccardo Staraj & Midnight Blues Band (CRO)    
  • Giles Robson Band & Robbin Kapsalis (UK/USA)
  • Lena & The Slide Brothers (FIN)

Freitag 14. Juni

  • Angelo Leadbelly Rossi & Bat Battiston (ITA/SVI)
  • Joe Valeriano Acoustic Duo (ITA)
  • Lifechild (SVI)
  • Giles Robson Band & Robbin Kapsalis (UK/USA)
  • Lisa & The Lips (USA/SPA)
  • Riccardo Staraj & Midnight Blues Band (CRO)    

Samstag 15. Juni

  • BluesCreen (ITA)
  • Ana Popovic (SRB)
  • Max Dega & The Soul Drinkers (SVI/ITA)
  • J.C. Harpo Band (SVI)

Sonntag 16. Juni

  • Aperitivo in blues, Jam Session

Künstler

Patrik Jansson Band (SVE)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Der Sänger, Gitarrist, Schlagzeuger und Komponist Patrik Jansson gründete seine Band 2007 in Stockholm und ist seither auch ausserhalb Schwedens immer populärer geworden, hat diverse CDs veröffentlicht und ist auf verschiedenen Europatourneen aufgetreten. Sein elektrischer Blues im Chicagoer Stil ist "zeitgenössischer Heavy Blues".

Breiti & The Big Easy Gators (SVI)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum(20:30 – 23:00 Uhr)

Der Aargauer Pianist Daniel 'Breiti' Breitenstein und seine Big Easy Gators bringen eine Menge New Orleans ins Caslano: ein mitreissender Mix aus Boogie-Woogie und Rock'n'Roll, Rhythm & Blues und Ragtime, Blues, Gospel und Funky. Ihre Konzerte laden alle zum Tanzen ein.

Shaggy Dogs (FRA)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)
  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Eine explosive Mischung aus Rhythm'n'Blues, Soul und Rockabilly: "Fiesta Blues'n'Roll" nennen die Shaggy Dogs seit 1998 ihren Sound, mit dem sie das Publikum zweifellos zum Toben bringen werden. Zur Halbzeit einer ihrer zahllosen Europatourneen macht das Pariser Quintett in Caslano Station.

Giancarlo Crea & BlueAces (ITA)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Im Mittelpunkt der Band steht Giancarlo Crea aus Como, ein Pionier der Blues-Mundharmonika in Italien und darüber hinaus. Die Band wurde gegründet, um den Sound der 1950er Jahre wieder aufleben zu lassen, mit Gitarre (Fabio Colombo), Bass (Fabrizio "Buddy Walkin" Di Stefano), Schlagzeug (Massimo "Teeno" Bertagna) und natürlich dem Zauber der Mundharmonika.

Lena & The Slide Brothers (FIN)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)
  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Lena und ihre Slide Brothers stammen aus Helsinki und gelten als eine der beliebtesten Bluesbands Finnlands. Das Quartett mit der talentierten Sängerin und Bassistin Lena Lindroos als Frontfrau, das bereits den Finnish Blues Award gewonnen hat und bei der European Challenge im Finale stand, bietet Konzerte von grosser Intensität.

Egidio “Juke” Ingala & The Jacknives (ITA)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)
  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Egidio 'Juke' Ingala & The Jacknives gehören zu den prominentesten Vertretern der europäischen Bluesszene, nicht nur wegen ihrer explosiven Live-Auftritte, sondern auch wegen der hohen Qualität ihrer Musik. Die Band spielt Chicago-Blues bis West Coast, von Rhythm & Blues bis Rock'n'Roll.

The Freaky Buds (FRA)

  • Mittwoch 12. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)
  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Die aus der Bretagne stammenden Freaky Buds haben ihre Wurzeln im klassischen elektrischen Blues, gemischt mit modernerer und deutlich rockigerer Musik. Als Hommage an ihre Wurzeln und Blues-Einflüsse hat die französische Band die klassische Besetzung ohne Bassist beibehalten.

Henry’s Blues Duo (ITA)

  • Mittwoch 12. Juni, Blues Cruises

Für den Mundharmonikaspieler und Sänger Enrico Penati, der seit mehreren Jahrzehnten in der Mailänder Bluesszene aktiv ist, ist die Suche nach einem persönlichen Stil das zentrale Element seines musikalischen Wirkens. Mit dem vielseitigen Gitarristen und Sänger Giorgio Fassi stellt sich ein authentisches Feeling ein, das sich in dem Projekt Henry's Blues Duo materialisiert.

Marco Marchi & Danilo Moccia

  • Mittwoch 12. Juni, Blues Cruises

Marco Marchi, Gewinner des Swiss Blues Award 2022, besitzt ein enormes musikalisches Repertoire, mit dem er sich seit 2009 eine Nische in der europäischen Szene geschaffen hat. Ihm zur Seite steht der in Locarno geborene Danilo Moccia, der von der Schweizer Zeitschrift Jazz'n'More mehrfach zum besten Posaunisten gewählt wurde.

Delta Groove (SVI)

  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)

Das Projekt der Delta Groove Band basiert auf Robert Johnsons berühmten 29 Songs mit neuen Arrangements und düsteren Sounds, bei denen sofort .... Feierstimmung aufkommt. Die Tessiner Band besteht aus den Gitarristen Gianluca Croci und Oliver 'Oliz' Frei, dem Bassisten Carlo Reichlin und dem Schlagzeuger Matteo Frapolli.

Riccardo Staraj & Midnight Blues Band (CRO)

  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)
  • Freitag 14. Juni, Piazza Lago (00:30 – 02:00 Uhr)

Riccardo Staraj und seine Midnight Blues Band: Energie und Kreativität durchdrungen von Blues, Funk und Bluesrock. Der kroatische Sänger und Dichter sagt, dass er sich an Vorbildern orientiert, die ihre Poesie in erstklassige Rock- und Bluesperformances umsetzen konnten, wie zum Beispiel Lou Reed, Jim Morrison und Nick Cave.

Giles Robson Band & Robbin Kapsalis (UK)

  • Donnerstag 13. Juni, Dorfzentrum (20:30 – 23:00 Uhr)
  • Freitag 14. Juni, Piazza Lago (20:45 – 22:15 Uhr)

Der Brite Giles Robson, Blues-Mundharmonika-Virtuose und mehrfach preisgekrönter Sänger und meisterhafter Entertainer, kehrt nach neun Jahren zurück, um das Caslano Blues mit zwei hochkarätigen Konzerten zu rocken. Unterstützt wird er dabei von dem charismatischen amerikanischen Sänger Robbin Kapsalis als "Special Guest".

Angelo Leadbelly Rossi & Bat Battiston (ITA/SVI)

  • Freitag 14. Juni, Blues Cruises

Gänsehaut ist für jeden Liebhaber eines in Ehren gealterten Blues garantiert, wenn er von zwei altbekannten Interpreten wie Bat Battiston aus Bellinzona und Angelo 'Leadbelly' Rossi aus Varese gespielt wird, beide hochgeschätzte Gäste des Caslano Blues DOC. Grosse Gefühle sind hier inklusive.

Joe Valeriano Acoustic Duo (ITA)

  • Freitag 14. Juni, Blues Cruises

Joe Valeriano gilt als einer der besten Interpreten von Hendrix, Vaughan, Clapton und klassischen Blues-Legenden. Durch seine unvergleichliche Erfahrung interpretiert er die Songs in seinem ganz eigenen Stil. Der Mailänder Gitarrist kehrt mit seinem einmaligen Sound nach Caslano zurück, begleitet von dem bewährten Bassisten Giuseppe Brigandì.

Lifechild (SVI)

  • Freitag 14. Juni, Piazza Lago (19:15 – 20:45 Uhr)

Die Tessiner Band Lifechild spielt eine Mischung aus eigenen Songs und Cover-Songs, hauptsächlich aus dem Bereich Blues-Rock und Country. Die Stärken von Francesco Sertori (Gitarre), Alessandro Bracher (Gitarre und Gesang), Lucio La Chimia (Schlagzeug) und Fabio Boschetti (Gesang und Bass) liegen in ihrem geradlinigen, schnörkellosen Sound.

Lisa & The Lips (USA/SPA)

  • Venerdì 14 giugno, Piazza Lago (22:45 – 00:30 Uhr)

Einige bezeichnen Lisa Kekaula gar als eine "würdige Nachfahrin von Tina Turner oder Aretha Franklin". Und ein anderer sagt, es sei "die beste Soul-Funk-Rock-Band". Denn die Stimme der kalifornischen Sängerin Lisa, die Gitarre ihres Partners Bob Vennum und die spanischen Bläser sind eine wahre Energiebombe.

BluesCreen (ITA)

  • Freitag 14. Juni, Piazza Lago (19.15 – 20.45)

Der Sound von BluesCreen ist eine Mischung aus Blues, Rock und R&B. Die Turiner Band hat ihr Repertoire mit Bedacht ausgewählt: Instinktive Dynamik und düstere Arrangements, die sich plötzlich in die süssesten Balladen auflösen und den zarten Widerhall eines angenehm verbrachten Abends hinterlassen.

Max Dega & The Soul Drinkers (SVI/ITA)

  • Samstag 15. Juni, Piazza Lago (20:45 – 22:15 Uhr)

Der Gitarrist Max Dega aus Lugano, zweifacher Finalist der Swiss Blues Challenge, ist auch künstlerischer Leiter des Caslano-Festivals, wo er dieses Jahr - zuverlässig unterstützt von Roby Panzeri am Schlagzeug und Vanni Patriarca am Bass - mit der Sängerin und Multiinstrumentalistin Chiara Borgonovo aus Brianza und zwei Backgroundsängerinnen auftritt.

Ana Popovic (SRB)

  • Samstag 15. Juni, Piazza Lago (22:45 – 00:30 Uhr)

Die mehrfach für die Blues Music Awards nominierte Ana Popovic gilt zu Recht als eine der weltweit führenden Interpretinnen des Blues. Frisch von einer langen Tournee durch Europa, die USA und Australien kommt die serbische Sängerin und exzellente Gitarristin mit ihrer kompletten "Big Band" und einem aussergewöhnlichen Bläsersatz nach Caslano.

J.C. Harpo Band (SVI)

  • Samstag 15. Juni, Piazza Lago (00:30 – 02:00 Uhr)

Wer im Tessin Mundharmonika und Bluesstimme sagt, meint JC Harpo. Einer der liebsten "Bühnengefährten" des unbezähmbaren Bellinzonese ist Paolo Fabris, der virtuose Gitarrist und Sänger aus Varese. In Caslano treffen wir die beiden wieder, hier mit dem Bassisten Luca Zugnoni und dem Schlagzeuger Denis Buzzetti, die für den Rhythmus zuständig sind.

Eigenschaften

  • GEÖFFNET Mi.... Do.: 20:30 – 23:30
    Fr.... Sa.: 19:00 – 02:00
    So.: 11:30 – 14:00
  • TYPOLOGIE Musik , Treffen