3118
Image 0 - Bergseen von Crosa
Image 1 - Bergseen von Crosa
Image 2 - Bergseen von Crosa

Bergseen von Crosa

Beschreibung

Von Bignasco im Maggiatal fahren täglich Postautos ins Val Bavona. Ausgangspunkt der Wanderung zu den Laghetti della Crosa ist Foroglio, das dank des Wasserfalls, der aus dem Val Calnegia in die Tiefe tost, bekannte Dorf. Wer das Auto benützt, kann auf der dem Dorf gegenüberliegenden Seite der Brücke parkieren. In den Sommermonaten ist es jedoch ratsam, das Auto vor Foroglio ab zustellen.

Von Foroglio (697 m) führt der Weg nach Pontito (890 m), Gerra (1045 m), Crosa (1508 m) und Motto (2000 m). Von dort aus gelangt man zu den Laghetti della Crosa (2116 m und 2153 m), ein beliebtes Ziel der Sportfischer.

Der Höhenunterschied beträgt 1456 m; die Strecke kann in 5 Stunden bewältigt werden weist keine Schwierigkeiten auf. Bergausrüstung ist wie immer ratsam.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es an dieser Route keine. Wer von den Laghetti della Crosa zu den Laghetti di Antabia (2189 m und 2126 m) gelangen möchte, um dann nach San Carlo (938 m) abzusteigen, kann in der Bergunterkunft Piano delle Creste (2108 m) übernachten.

Eigenschaften

  • NATUR Bergseen