2595
Image 0 - Fattoria Moncucchetto
Image 1 - Fattoria Moncucchetto
Image 2 - Fattoria Moncucchetto
Image 3 - Fattoria Moncucchetto

Fattoria Moncucchetto

Mitten in Lugano, doch fern vom hektischen Verkehr, befindet sich ein Weinkeller in einem ausserordentichen, vom Architekt Mario Botta im 2009 entworfenen Gebäude, welches gleichzeitig reich an Geschichte, aber auch der Zukunft gewidment ist; hier ist die Devise: Kreativität.

Das önologische Abenteuer auf dem Gutshof Moncucchetto, der auf dem gleichnamigen Hügel liegt, beginnt in den 70iger Jahren, als Lisetta und ihr Gatte Niccolò Lucchini zwei junge Studenten in Zürich waren. Da wurde der erste auf dem Gut produzierte Merlot geboren, mit einer Auflage von 1000 Flaschen.

Heute Moncucchetto bietet hochwertige Weine an, die  unter der Leitung der Oenologin Cristina Monico,  das Beste vom Terroir geben, welches sich auf  6.5 Hektare zwischen Moncucchetto, Agra, Sorengo, Bioggio, Boscherina und Morchino verbreiten und eine Produktion von 30’000 Flaschen ergibt. Der Familienbetrieb Moncucchetto organisiert Anlässe, Meetings, Degustationen der Hausweine, Kochkürse, Aperos und Festmähle wo die Gäste das Publikum der oenologischen und gastronomischen Kunst werden.

Im 2017 wird die Fattoria Moncucchetto in den Führer Gault&Millau als einer der 100 besten Winzer der Schweiz aufgenommen. Ausserdem ist sie – als erster und einziger Privatclub der Schweiz - Mitglied der Chaîne des Rôtisseurs, seines Zeichens der älteste gastronomische Verein der Welt.

Besichtigung: auf Verabredung

Geschlossen: Sonntag und Feiertagen
Höchstens 50 Personen
Produktion 30'000 Flaschen

Eigenschaften

  • TYPISCHE PRODUKTE Weine
  • WEINE UND WEINKELLER Weinkeller , Verkostungen