146766
Image 0 - Lukmanier-Alpen
Image 1 - Lukmanier-Alpen
Image 2 - Lukmanier-Alpen
Image 3 - Lukmanier-Alpen
Image 4 - Lukmanier-Alpen
Image 5 - Lukmanier-Alpen

Lukmanier-Alpen

180 Km Wanderwege erschliessen das Lukmaniergebiet. Darunter befinden sich 7 Naturlehrpfade von rund 70 Km Länge. Sie möchten dem Wanderer die Naturschönheiten näher bringen.

Man startet in Acquacalda, um im Laufe der Wanderung
verschiedene Almen zu überqueren. Darunter sind heute noch in Betrieb die Alpe Pian Segno (oder Lukmanieralmen), die Alpe Casaccia, die Alpe Pertusio und die Alpe Croce. Als Erstes erreicht man die Alpe Pozzetta, danach geht es zur Alpe Samprou und zur Alpe Casaccia. Von hier aus steigt man hoch auf die Alpe Pertusio
und auf den Lukmanierpass, um von dort aus die Alpe Croce zu erreichen und zur Alpe Gana hinabzusteigen; anschliessend geht es nach Campo Solario und nach Lareccio. Über Frodalera und Brönich erreicht man die Alpe Pian Segno-Lucomagno. Danach kehrt man nach Acquacalda zurück.

PDF

Tipps

  • Wasserdichte Kleidung, leicht und warm
  • Wanderschuhe
  • Erste Hilfe Set mit Taschenmesser
  • Sonnenbrille, Sonnencreme, Wasserflasche
  • Wanderkarte/Topografische Karte
  • Kompass
  • Fotoapparat
  • Essen

Montagnepulite: Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um eine effiziente und nachhaltige Führung der Berghütten im Tessin zu erreichen, insbesondere die Abfallentsorgung. Die verantwortungsbewusste Entsorgung von Abfällen ist eine Frage des gesunden Menschenverstands. Wir alle können eine Beitrag leisten: https://www.montagnepulite.ch/de/goldene-regeln

Varianten

-

In der Nähe der Route

hikeTicino: Die App für alle Routen!