141724
Image 0 - La Strada Alta 3. Etappe: Anzonico-Biasca
Image 1 - La Strada Alta 3. Etappe: Anzonico-Biasca
Image 2 - La Strada Alta 3. Etappe: Anzonico-Biasca

La Strada Alta 3. Etappe: Anzonico-Biasca

Am Südrand von Anzonico, bei der Kapelle Sant’ Antonio, setzt sich die Strada Alta fort. Nach aussichtsreichem Weg über Wiesenhänge und durch Gehölz folgen die Ställe von Segno und die mittelalterliche Kleinkirche Sant’ Ambrogio mit ihrem freistehenden, niedrigen Campanile.
Über Wiesenge-lände senkt sich der Weg zum grossen Dorf Cavagnago hinunter und kreuzt bei der Pfarrkirche die Poststrasse nach Sobrio. Steilen Wiesenhängen entlang, dann im Kastanienwald ansteigend, überquert der Höhenweg mehrere Gräben und tritt dann auf die Heuwiesen unterhalb das Dörfchens Ronzano hinaus. Im Wegeinschnitt erscheint die Turmspitze der Kirche San Lorenzo von Sobrio, welche mit Pfarrhaus und Friedhof eine alleinstehende Gruppe bildet.
Sobrio, sonnige und vorderste Ortschaft an der Strada Alta, wird gerne als zusätzlichen Etappenort gewählt.

Wir wandern hinaus zum prächtigen Aussichtspunkt Valecc und durchqueren dann durch vielleicht gerade blühende Ginsterhänge die imposante Schlucht Vallone über den Wildbach Dragone.
Der letzte Teil des Höhenweges führt über die Monti di Bodio und die Monti di Pollegio. Nach dem idyllischen Diganengo, beim Casa forestale, beginnen wir den Abstieg zur Talebene. Am einsam im Kastanienwald gelegenen Monti Corecco vorbei erreichen wir auf dem alten Saumweg den Talgrund im Dorf Pollegio (Bushaltestelle).
Auf einer Nebenstrasse gelangen wir nach Pasquerio, über die alte Brennobrücke nach Ponte und hier direkt zur Bahnstation Biasca oder mit gleichem Ziel durch das Dorf Biasca.

Entdecken Sie die vollständige Route

Strada Alta Leventina: PDF 

Tipps

  • Wanderschuhe
  • Sonnenkappe
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Wanderkarte
  • Fotoapparat
  • Essen

 

Montagnepulite: Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um eine effiziente und nachhaltige Führung der Berghütten im Tessin zu erreichen, insbesondere die Abfallentsorgung. Die verantwortungsbewusste Entsorgung von Abfällen ist eine Frage des gesunden Menschenverstands. Wir alle können eine Beitrag leisten:

https://www.montagnepulite.ch/de/goldene-regeln

Varianten

-

hikeTicino: Die App für alle Routen!