138317
Image 0 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 1 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 2 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 3 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 4 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 5 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 6 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 7 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 8 - Isole di Brissago - Bosco Gurin
Image 9 - Isole di Brissago - Bosco Gurin

Isole di Brissago - Bosco Gurin

In 5 Tagen von der subtropische Vegetation der Brissago-Inseln in die Hochgebirgswelt bei Bosco Gurin führt die Tessiner Süd-Nord-Traversierung Bosco Trekking dei Fiori.
Etappe 1: Ascona - Isole Brissago - Brissago - Capanna al Legn

Etappe 2: Capanna al Legn - Ghiridone - Palagnedra - Lionza - Comino

Etappe 3: Comino - Ruscada Bagni di Cravegga - Spruga (Comologno)

Etappe 4: Spruga - Alpe Salei - Alpe Arena - Alpe Porcarescio

Etappe 5: Alpe Porcarescio - Cimalmotto - Quadrella - Bosco Gurin (Rückkehr nach Ascona)

Das Trekking dei fiori, eine einmalige fünftägige Erfahrung zwischen Natur und lokaler Kultur, durchquert das gesamte Gebiet des Nationalparkprojekts des Locarnese, von subtropischem bis alpinem Klima. Entlang der Route über 35 Kilometer trifft es zuerst auf den Lago Maggiore und die Brissago-Inseln, um danach den Gipfel des Monte Ghiridone zu erklimmen. Das Trekking führt anschliessend durch die malerischen Dörfer entlang der historischen Marktstrasse in den Centovalli und im Onsernonetal mit Zwischenhalt bei den Bädern von Craveggia auf italienischem Terrain. Einige Alpen überquerend, wird schliesslich Bosco Gurin erreicht, das einzige Walserdorf im Tessin.

Tipps

  • Wasserdichte Kleidung, leicht und warm
  • Wanderschuhe
  • Handschuhe, Sonnenkappe, Unterwäsche
  • Rucksack, maximal Gewicht 5-8 kg
  • Erste Hilfe Set mit Taschenmesser
  • Schlafsack für Übernachtung in Berghütte
  • Taschenlampe, Sonnenbrille, Sonnencreme, Wasserflasche
  • Wanderkarte/Topografische Karte
  • Kompass
  • Fotoapparat
  • Essen
  • Regenschutz für Rucksäcke

 

Montagnepulite: Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um eine effiziente und nachhaltige Führung der Berghütten im Tessin zu erreichen, insbesondere die Abfallentsorgung. Die verantwortungsbewusste Entsorgung von Abfällen ist eine Frage des gesunden Menschenverstands. Wir alle können eine Beitrag leisten:

 

https://www.montagnepulite.ch/de/goldene-regeln

Varianten

-

In der Nähe der Route

hikeTicino: Die App für alle Routen!