146557
Image 0 - Den Hungertürben von Camorino
Image 1 - Den Hungertürben von Camorino
Image 2 - Den Hungertürben von Camorino

Den Hungertürben von Camorino

Der Besuch bei den Hungertürmen ist ein spannender Schritt zurück in die Vergangenheit, in eine für das Tessin schwierige und turbulente Epoche. 

Diese zylindrischen, in der Mitte des 19. Jahrhunderts erbauten Türme verfolgten eine doppelte Absicht: Zum einen waren sie Teil eines Verteidigungssystems gegen eventuelle Angriffe von österreichischer Seite, zum anderen aber ernährten die Bauarbeiten einige Jahre lang ca. 500 Tessiner und sorgten so in bedeutendem Umfang für ausreichend Beschäftigung und gutes Einkommen. Der Lehrpfad bietet einen idealen Spaziergang für all diejenigen, die inmitten dieser herrlichen Natur ein paar Stunden der Ruhe und Entspannung zwischen Vergangenheit und Gegenwart verbringen möchten.

Tipps

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben.

Varianten

-

hikeTicino: Die App für alle Routen!