148210
Image 0 - Villa Verde Acqua
Image 1 - Villa Verde Acqua
Image 2 - Villa Verde Acqua
Image 3 - Villa Verde Acqua

Villa Verde Acqua

Luxus-Villa mit Garten, Architekt Ivano Gianola

Das Haus liegt nur wenige Meter von der Renaissance-Kirche Santa Croce entfernt, in unmittelbarer Ost-West-Ausrichtung, die zu ihrer Zeit den Mittelpunkt der sich kreuzenden Strassen im Kern von RivaSan Vitale darstellt.


Das Objekt ist in zwei unterschiedliche Kuben unterteilt, die mit einem
gläsernen Durchgang von geringerer Dimension das Objekt zu einem
rechteckigen Grundriss vereint.

Die beiden Kuben kommunizieren miteinander auf verschiedene Arten.

Das erste Eindruck dieses Dialoges steht im Zusammenhang mit der
geographischen Anordnung der beiden Kuben. Diese beruht auf
einem horizontalen sowie einem vertikalen Dialog beider Kuben.
Beide Kuben passen sich der Hanglage des Berges an (Monte San
Giorgio) und sind durch einen gläsernen Durchgang in der Mitte miteinander verbunden. Der bergseitige Kubus liegt etwas höher als der Kubus zur Seite des Sees. Der Hauseingang befindet sich in der Mitte zwischen der Garage und dem Wohnbereich. Der Wohnbereich
besteht aus dem Wohnzimmer, dem Essbereich und der Küche und
befindet sich im talwärts liegenden Kubus, während sich der Zugang
und der Durchgang mit Treppe sich im oberen Kubus befinden. Hier
sind zwei weitere Zimmer (Studio/Loft), welche leicht über die Treppe
aus dem Wohnbereich zu erreichen sind. Über diese Treppe gelangt
man auch in den Schlafbereich mit 2 separaten Schlafzimmern, beide
mit direktem Zugang zum Garten und beide im unteren Teil des
unteren Kubus liegend.

Die beiden Kuben sind leicht verschoben; der höher gelegene Kubus
ist leicht nach Norden versetzt, somit sind beim Aufenthalt darin die
Öffnungen in den Garten auf drei Seiten gegeben. Auf diese Weise
entsteht ein heller Zwischenraum zwischen der verglasten Küche und
dem davor liegenden Panorama. Der von oben bis unten verglaste
und offene Durchgang zwischen den beiden Kuben kündigen dem
Besucher ebenfalls den hellen Wohnbereich an.

Der zweite Eindruck dieses Dialoges liegt im Kontrast zwischen «leer» und «voll». Architekt Gianola verwendete die Idee, dass der obere Kubus sich zum unteren Kubus hin öffnet. Die Villa hat zwei grosse Terrassen mit Blick auf die Kirche und den See. Vom Zimmer aus der unteren Etage scheint die Aussicht auf dieses Denkmal in der Nähe; durch das optische Instrument der vorgelegten Terrasse entsteht ein harmonisches Bild.

Der dritte Eindruck dieses Dialoges beider Kuben entsteht durch die
verwendeten Materialen: der obere Kubus ist in grünem Naturstein
gehalten (Serpentin Val Malenco), verlegt in wechselnden Sichtbahnen mit einer breiten und einer schmalen Anordnung. Im Gegensatz zu diesem «geschlossenen» Kubus, ist der Kubus zur Talseite überwiegend verglast, mit einigen Teilen verputzt und gestrichen. Dieses leichte Art und die transparenten Wände ermöglichen einen besseren Dialog mit der Kirche im Süden, mit den Pappeln und anderen hohen Bäumen im Gartens, sowie auch mit dem nahe gelegenen See (Lago di Ceresio), welcher die südliche Ausrichtung bestimmt und prägt.

Der Verkäufer verhandelt nur mit privaten Interessenten, Zwischenhändler sind ausgeschlossen.

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE DES HAUSES Haus
  • GEÖFFNET 01.04 - 31.10
  • GRÖSSE Anzahl Zimmer: 5,5, Anzahl Betten: 4
  • LAGE Wenige Minuten vom See/Fluss entfernt , Ruhig , In der Nähe der Bushaltestelle , In der Nähe des Bahnhofs , Seesicht
  • DIENSTLEISTUNGEN Die wichtigsten Kreditkarten werden akzeptiert , Tiere erlaubt , Bettwäsche vorhanden , Reinigungsservice , Alle Kosten inklusive
  • SPORT UND WELLNESS Geeignet für Radfahrer , Fitnesssaal - Turnhalle
  • STRUKTUR Geeignet für Familien , Balkon , Privatgarage , Garten , Wäscherei , Freizeitraum , Privatparkplatz , Abstellraum , Terrasse
  • AUSSTATTUNG Bad , Tiefkühlschrank , Dusche , free Wi-Fi , Kühlschrank , Geschirrspülmaschine , Waschmaschine , Kinderbett , Gartenmöbel , Kochmöglichkeit , Radio , Heizung , TV