73725
Image 0 - Sagra del Beato Manfredo Settala
Image 1 - Sagra del Beato Manfredo Settala
Image 2 - Sagra del Beato Manfredo Settala
Image 3 - Sagra del Beato Manfredo Settala
26.01.2020

Sagra del Beato Manfredo Settala

Der Beato Manfredo - Der Einsiedler des Monte San Giorgio.

 

Das Fest des Beato Manfredo, eines Adeligen aus Settala (Mailand), der als Einsiedler auf dem Monte San Giorgio lebte, gehört zu den traditionsreichsten religiösen Veranstaltungen im Mendrisiotto. Nach dem Tod Manfreds am 27. Januar 1217 wurden seine sterblichen Überreste in Riva San Vitale untergebracht, wo sie jedes Jahr zum frommen Andenken ausgestellt werden.

 

Ein Bildnis des Seligen befindet sich in der Taufkirche von Riva San Vitale. Die in der Kirche angebrachten Votivbilder zeigen, dass ihm viele Gnadenerweise zugeschrieben wurden. Während einer Pestzeit soll er Steine in Brot verwandelt haben.

 

Dieses Wunder führte zur Tradition der alljährlichen Verteilung des gesegneten Brotes an die Dorfbewohner, die seit undenklichen Zeiten am ersten Sonntag im Januar erfolgt.

 

In der Vergangenheit wurde bei dieser Gelegenheit nicht nur das Grab des Seligen besucht, sondern auf dem Kirchplatz die perdonanza genannten Biskuits verkauft.

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE Volksfeste , Treffen