149432
Image 0 - Mirga und Gabriela mit Birmingham: Talent ist weiblich
23.05.2022

Mirga und Gabriela mit Birmingham: Talent ist weiblich

City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Gražinyté-Tyla, Leitung
Gabriela Montero, Klavier

Gražinyté-Tyla tauchte sofort in das musikalische Leben des Orchesters und der Stadt ein und baute eine vertrauensvolle Beziehung auf, die Raum für die Erforschung eines neuen Repertoires eröffnete: von Sinfonien des polnischen Komponisten Mieczys?aw Weinberg, die zur Eröffnung der Zusammenarbeit mit der Deutschen Grammophon ausgewählt wurden, bis zu Werken von Raminta Šerkšnyte.

Gabriela Monteros Natürlichkeit lässt ihre Interpretationen des klassischen Repertoires mit einer Expressivität lebendig werden, die niemals sentimental ist. In Lugano spielt die Pianistin das Konzert Nr. 1 von Cajkovskij, 23 Jahre nach ihrem Sieg - dem dritten Preis beim Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb - der den Beginn ihrer internationalen Karriere markierte. Gabriela Montero ist dem Publikum auch deshalb bekannt, weil sie es liebt, im Konzertsaal eine besondere Atmosphäre der Komplizenschaft zu schaffen, indem sie es nicht ablehnt, am Ende ihrer Auftritte gelegentlich über ein vom Publikum oder vom Orchester vorgeschlagenes Thema zu improvisieren.