147723
Image 0 - Marcello Dudovich (1878-1962), Fotografie zwischen Kunst und Leidenschaft
Image 1 - Marcello Dudovich (1878-1962), Fotografie zwischen Kunst und Leidenschaft
Image 2 - Marcello Dudovich (1878-1962), Fotografie zwischen Kunst und Leidenschaft
Von
bis

Marcello Dudovich (1878-1962), Fotografie zwischen Kunst und Leidenschaft

Die von Roberto Curci und Nicoletta Ossanna Cavadini kuratierte Ausstellung mit dem Titel Marcello Dudovich (1878-1962), Fotografie zwischen Kunst und Leidenschaft, untersucht das Verhältnis zwischen Fotografie und den Plakaten des großen Meisters - in Triest geboren und international aus Berufung - mit Schwerpunkt auf seiner künstlerischen Produktion.

 

Als erfolgreicher Illustrator und Plakatgestalter ist Dudovich eine der wichtigsten Referenzen in der Geschichte des Posters. Die Ausstellung soll es den Besuchern ermöglichen, den gesamten Schaffensprozess Dudovichs zu verfolgen: von Fotos, Skizzen und Aquarellskizzen über die Vorbereitung seiner wunderbaren Poster bis hin zu den Postern selbst, von denen etwa dreißig zu sehen sind.

 

Von großem Interesse ist auch der Vergleich mit seinem Meister Leopoldo Metlicovitz, Plakatgestalter in Ricordi, von dem etwa zwanzig Fotos ausgestellt sind. Begleitet wird die Ausstellung von einer reichen Sammlung von Dokumenten wie den handschriftlichen Briefen, Postkarten und Zeitschriftenumschlägen von Marcello Dudovich. Wichtig ist auch der Hinweis auf Stummfilme und Diven der Zeit, für deren Charme der Triester Künstler sehr sensibel war.

 

Insgesamt mehr als 300 Stücke, viele davon unveröffentlicht, die aus bedeutenden Leihgaben stammen - darunter das Nationalmuseum Salce Collection in Treviso, die Civic Collection of Prints "Achille Bertarelli" in Mailand, das Zeichnungskabinett des Castello Sforzesco in Mailand, das Civic Photographic Archive in Mailand, das Civic Museum Revoltella-Gallery of Modern Art in Triest, Galleria Campari in Sesto San Giovanni - und von vielen privaten Sammlern, darunter vor allem Salvatore Galati und Alessandro Bellenda.

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE Ausstellungen und Messen