146494
Image 0 - Klänge im dunkeln
Image 1 - Klänge im dunkeln
30.11.2019

Klänge im dunkeln

"Eigentlich könnte man diesen Konzertbericht kurz und knapp mit drei Buchstaben beschreiben: «WOW!!!» Solothurner Kulturagenda

Musik von/mit Sandro Schneebeli & Max Pizio
Produktion: NEVEmusic
In zusammen Arbeit mit SBB (Schweizerische Blindenbund, Zürich)

Musik intensiv wahrnehmen

In einem völlig dunklen Raum, den ich zuvor nicht erkundigen konnte, nehme ich vermutlich Geräusche, Laute, Klänge, Töne, Stimmen und Musik mit einer ähnlichen Sensibilität wahr, wie dies Blinde beherrschen. Meine Augen sind zwar offen, aber ich sehe nichts.

Das Konzert findet in einem absolut abgedunkelten Raum statt.

Die Zuhörer werden von blinden Platzanweiserinnen in die Finsternis geführt. Das Duo spielt verschiedene Musikinstrumente. Wenn das Konzert beginnt, können die Zuhörenden einige Instrumente ausfindig machen, andere werden erst mit der Zeit enträtselt. Die absolute Ruhe im Publikum hat mit der verschärften Konzentration auf das Zuhören zu tun. Es gibt ausser den Klängen keinerlei Ablenkung. Die vermutete Distanz zu den Musikern ändert sich dauernd, je nach der Art der Musik und dem Einsatz der Instrumente.


14:00 Familienkonzert
17:30
20:30

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE Musik