148087
Image 0 - Grenzstücke. Vom Muggiotal in die Welt
Image 1 - Grenzstücke. Vom Muggiotal in die Welt
Image 2 - Grenzstücke. Vom Muggiotal in die Welt
Von
bis

Grenzstücke. Vom Muggiotal in die Welt

Im Jahr 2020 feiert das Ethnographische Museum des Muggiotals sein 40-jähriges Bestehen.
Anlässlich dieses wichtigen Jubiläums und der Verbindung mit dem Territorium wird die Ausstellungsveranstaltung Grenzstücke Geographien und Imaginäres der Grenze eröffnet.

 

Das Territorium des Muggiotals ist durch das Vorhandensein von geographischen Grenzen und Begrenzungen gekennzeichnet. Hier stellt die Grenze, mehr als eine Barriere, ein vertrautes Element und einen Raum der Interaktion voller Kontraste, aber auch der Begegnung und des Austauschs dar. Ausgehend von den in der Landschaft sichtbaren Grenzen, die mit traditionellen landwirtschaftlichen Praktiken und der Nutzung eines Gebietes mit einzigartigen Besonderheiten in der Schweiz verbunden sind, erweitert diese Ausstellung den Blick auf das aktuelle Geschehen und die Welt, um über die Komplexität der Grenzen und die imaginären Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart nachzudenken. Die Grenze als Gefäß für Geschichten und als Kreuzung der Schicksale.

 

Die Ausstellung kann vom 17. Mai bis zum 1. November 2020 in der Casa Cantoni in Cabbio, dem Sitz des Museums, besichtigt werden. Die Ausstellung ist bis 2022 zu sehen und wird von einer Reihe von Veranstaltungen und Initiativen in der Region begleitet. Für Informationen: www.mevm.ch

Eigenschaften

  • GEÖFFNET Mo: Chiuso/Closed/Geschlossen/Fermé
    Di... So: 14:00 - 17:00
  • TYPOLOGIE Ausstellungen und Messen