148582
Image 0 - Die Neuinterpretation des Klassikers
Image 1 - Die Neuinterpretation des Klassikers
Image 2 - Die Neuinterpretation des Klassikers
Image 3 - Die Neuinterpretation des Klassikers
Von
bis

Die Neuinterpretation des Klassikers

Vom 2. März bis zum 12. September 2021 präsentiert das m.a.x. museum die Ausstellung Die Reinterpretation des Klassischen: vom Relief zur romantischen Vision in der Historischen Grafik.

Ziel der Ausstellung ist es, die Kupferstichproduktion der Antike zwischen dem achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert zu präsentieren und dabei das historische Phänomen der Neuinterpretation und des kritischen Vermögens des Klassikers nachzuzeichnen.

In den Räumen des m.a.x.-Museums werden fast zweihundert Radierungen, Stiche und Kaltnadelradierungen von seltener Schönheit, Aquarelldrucke, Lithographien und Chromolithographien zu bewundern sein. Zu sehen sind u.a. die von Johan Joachim Winckelmann gewollten Stiche zur Darstellung des Antiken, die schönen Radierungen von Giovanni Battista und Francesco Piranesi, die markanten Stiche von Luigi Rossini und viele Ansichten u.a. von Nicolas-Marie-Joseph Chapuy, Johann Jakob Wetzel, Landschaften europäischer Städte, Ziele der Grand Tour, neben einigen wertvollen archäologischen Funden (Münzen, Medaillen und Marmor).

Die Ausstellung ist Teil des Themas "Historische Grafik" und wird von Susanne Bieri und Nicoletta Ossanna Cavadini kuratiert.

Eigenschaften

  • GEÖFFNET Mo.: Chiuso / Geschlossen / Fermé / Closed
    Di.... So.: 10:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
  • TYPOLOGIE Ausstellungen und Messen