144986
Image 0 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 1 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 2 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 3 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 4 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 5 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 6 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 7 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 8 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 9 - Bellinzona Blues Festival 2019
Image 10 - Bellinzona Blues Festival 2019
Von
bis

Bellinzona Blues Festival 2019

The Blues is back in Town! Mit dem internationalen Festival BELLINZONA BLUES FESTIVAL vom 20. bis zum 22. Juni 2019 kehrt der Blues zurück nach Bellinzona.

3 Tage lang geben sich internationale Blues-Grössen bei insgesamt 13 für Besucher kostenlosen Konzerten auf der Bühne der Piazza Governo das Mikro in die Hand.

Mehr als 20 Stunden Live-Musik vor der beeindruckenden Kulisse der Piazza Governo und der Burgen Bellinzonas (UNESCO Weltkulturerbe). Hier wird ein grosser Festivalbereich mit vielen Attraktionen errichtet: eine Hauptbühne mit überdachtem Publikumsbereich, eine Nebenbühne für akustische Konzerte und kleinere musikalische Darbietungen, ein Food Corner mit verschiedenen gastronomischen Spezialitäten, organisiert in Zusammenarbeit mit Ticino Street Food Truck, vier Bars, ein Spielbereich für Kinder und der Themenmarkt Vintage Music&Arts.

Im Bereich neben der Hauptbühne befindet sich eine exklusive Guest Area (kostenpflichtig) mit Premiumservices (Aperitif und Abendessen, Logenplatz mit bestem Blick auf die Bühne und Zugang zum Backstage-Bereich).

Programm:

Vendredi 21.06. (entrée libre)

L'apéritif d'ouverture sur la scène du parc est confié au quatuor THE DRIVE, la fusion de deux groupes qui ont donné naissance au groupe vainqueur du Italian Blues Challenge 2018 et qui représenteront la péninsule voisine au concours européen de blues prévu aux Açores. Tradition, innovation, technique et convivialité sont les cartes gagnantes de ces 4 jeunes virtuoses du blues.
La soirée sur la scène principale commence immédiatement par un bang et verra le protagoniste un jeune guitariste et chanteur, étoile montante de la scène soul/blues américaine : TAYLOR SCOTT BAND. Taylor Scott a été le guitariste d'Otis Taylor pendant des années et a récemment joué aux côtés de Warren Haynes (Allman Brothers, Gov't Mule). Le style guitare mêle blues, soul, rock et jazz mais c'est un genre qui transcende les labels et offre un son très personnel à la fois puissant et raffiné. Un grand virtuose de la guitare qui sera accompagné par son groupe de jeunes talents et à la batterie par Larry Thompson (déjà avec John Lee Hooker, John Mayall, Dizzy Gillespie, etc...) A ne pas manquer absolument.
Deuxième concert avec un groupe de stars organisé en collaboration avec le "Torrita Blues Festival" (I) pour les 2 seules dates européennes : SUGAR RAY & THE BLUETONES feat DUKE ROBILLARD, LITTLE CHARLIE BATY et GREG PICCOLO ! Chacun d'entre eux a une histoire et un curriculum impressionnants et a remporté d'innombrables Blues Awards dont 7 nominations aux Grammy Awards. Les membres faisaient tous partie du légendaire Roomful of Blues. Actif depuis les années 70, les Bluetones ont enregistré des disques avec des légendes du blues comme Big Walter Horton, Otis Rush, Big Joe Turner,...Duke Robillard a été membre des Faboulous Thunderbirds en remplacement de Jimmy Vaughan, a joué avec de véritables stars mondiales du blues et plus : il a joué dans le disque "Time Out of Mind" de Bob Dylan et en 2006 il était en tournée avec Tom Waits.
Little Charlie Baty a été le guitariste des Nightcats avec Rick Estrin pendant des années, a joué et enregistré avec de nombreux groupes et a été nominé 3 fois aux Grammy lors de son association avec John Hammond. Greg Piccolo, également ancien membre de Roomful of Blues, est un saxophoniste extraordinaire qui a prêté son art à de nombreux musiciens de renom (au Crossroad Festival d'Eric Clapton, au "Do you Get The Blues" de Jimmie Vaughan, lauréat d'un Grammy en 2002 et invité spécial dans le "Carnegie Hall Concert" de Stevie Ray Vaughan). Il a aussi collaboré et joué avec Etta James, Dr John, Big Joe Turner, Earl King, etc... Un concert qui restera certainement dans l'histoire du Blues à Bellinzone !
Dernier concert de la deuxième soirée de Bellinzona Blues 2019 avec la star du blues rose : ANA POPOVIC BAND. De la Serbie à la conquête des Etats-Unis, Ana Popovic est sans aucun doute l'une des stars du firmament du blues. Déjà présente au Blues Square en 2001, elle revient cette année avec son quatuor et une section vent. Dès le début, elle est devenue un véritable phénomène musical, partageant la scène avec des artistes tels que B.B. King, Buddy Guy, Joe Bonamassa et Gary Clark Jr. et a rapidement reçu des prix et distinctions : elle a été nommée 5 fois aux Blue Music Awards, et a été la seule guitariste féminine à faire partie du "All-star" Experience Hendrix Tour en 2014 et 2017.
Vendredi 21.06. (entrée libre) 
L'apéritif d'ouverture sur la scène du parc est confié au quatuor THE DRIVE, la fusion de deux groupes qui ont donné naissance au groupe vainqueur du Italian Blues Challenge 2018 et qui représenteront la péninsule voisine au concours européen de blues prévu aux Açores.  Tradition, innovation, technique et convivialité sont les cartes gagnantes de ces 4 jeunes virtuoses du blues. 
La soirée sur la scène principale commence immédiatement par un bang et verra le protagoniste un jeune guitariste et chanteur, étoile montante de la scène soul/blues américaine : TAYLOR SCOTT BAND.  Taylor Scott a été le guitariste d'Otis Taylor pendant des années et a récemment joué aux côtés de Warren Haynes (Allman Brothers, Gov't Mule).  Le style guitare mêle blues, soul, rock et jazz mais c'est un genre qui transcende les labels et offre un son très personnel à la fois puissant et raffiné. Un grand virtuose de la guitare qui sera accompagné par son groupe de jeunes talents et à la batterie par Larry Thompson (déjà avec John Lee Hooker, John Mayall, Dizzy Gillespie, etc...) A ne pas manquer absolument.
Deuxième concert avec un groupe de stars organisé en collaboration avec le "Torrita Blues Festival" (I) pour les 2 seules dates européennes : SUGAR RAY & THE BLUETONES feat DUKE ROBILLARD, LITTLE CHARLIE BATY et GREG PICCOLO ! 

Jeder von ihnen hat eine beeindruckende Geschichte und einen beeindruckenden Lehrplan und sie haben unzählige Blues Awards gewonnen, darunter bis zu 7 Grammy Awards Nominierungen. Die Mitglieder waren alle Teil des legendären Roomful of Blues. Seit den 70er Jahren aktiv, nehmen die Bluetones Platten mit Blues-Legenden wie Big Walter Horton, Otis Rush, Big Joe Turner auf,....Duke Robillard war Mitglied von Faboulous Thunderbirds als Ersatz für Jimmy Vaughan, trat mit echten Weltstars des Blues auf und mehr: er spielte in Bob Dylans preisgekröntem Album "Time Out of Mind" und 2006 war er mit Tom Waits auf Tournee!
Little Charlie Baty ist seit Jahren der Nightcats-Gitarrist bei Rick Estrin, hat mit vielen führenden Bands gespielt und aufgenommen und wurde während seiner Zusammenarbeit mit John Hammond dreimal für den Grammy nominiert. Greg Piccolo, ebenfalls ehemaliges Mitglied von Roomful of Blues, ist ein außergewöhnlicher Saxophonist, der seine Kunst an zahlreiche führende Musiker verliehen hat (beim Eric Clapton's Crossroad Festival, Jimmie Vaughan's "Do you get the blues", Grammy-Gewinner 2002 und als Special Guest in Stevie Ray Vaughan's "Carnegie Hall Concert"). Er hat auch mit Etta James, Dr. John, Big Joe Turner, Earl King, etc. zusammengearbeitet und gespielt.... Ein Konzert, das sicherlich in die Geschichte des Blues in Bellinzona eingehen wird!
Letztes Konzert der zweiten Nacht des Bellinzona Blues 2019 mit dem rosa Bluesstern: ANA POPOVIC BAND. Von Serbien bis zur Eroberung der Staaten ist Ana Popovic zweifellos einer der Stars des Blues-Firmaments. Bereits 2001 auf dem Blues Square präsent, kehrt sie in diesem Jahr mit ihrem Quartett und einer Bläsergruppe zurück. Von Anfang an wurde sie zu einem echten musikalischen Phänomen, das die Bühne mit Künstlern wie B.B. King, Buddy Guy, Joe Bonamassa und Gary Clark Jr. teilte und bald Auszeichnungen und Anerkennungen erhielt: Sie wurde fünfmal für die Blue Music Awards nominiert und war die einzige Gitarristin, die 2014 und 2017 Teil der "All-Star" Experience Hendrix Tour war.

Samstag 22.06. (freier Eintritt)
Mehrere Termine für den letzten Tag des Festivals. Der Blues wird in der Altstadt von Bellinzona seit dem Morgen mit dem Konzert / Aperitif auf der Piazza Collegiata, während des Stadtmarkts, mit der Anwesenheit einiger Künstler im Programm des Festivals.
Ab 12.00 Uhr wird der Park des Theaters auf der Piazza Governo für das übliche Konzert, das das Mittagessen begleitet, lebendig. In diesem Jahr werden die Protagonisten DOUBLE DOUCE sein, eine Gruppe, die eine Hommage an den großen Stevie Ray Vaughan präsentieren wird. Ab ca. 14.00 Uhr wird "Mystery Train - all the mysteries of blues" vorgeschlagen, eine Show für Kinder und Familien, die vom Verein Perepepè präsentiert wird. Kleine Konzerte für wachsende Ohren. Die Show erzählt dem jüngsten Publikum den Blues, mit dem ganzen Charme alter Legenden, reagiert live auf der Bühne auf die Neugierde des Publikums und wird mit einer Band von 4 Elementen inszeniert.
Ab 18.00 Uhr wird der Abend-Aperitif diesmal an das Power-Duo THE SUPERDOWNHOME vergeben. Ein aufregender Start in den Abend mit ihrem ländlichen Blues, der von Pop, Punk und Folk verseucht ist. Eine ungewöhnliche und kraftvolle Mischung, inspiriert von Seasick Steves und Scott. H. Biram und das wurde auch vom New Yorker Bluesman Popa Chubby geschätzt, der sie als Eröffnungsband für seine Konzerte nannte.
Das erste Konzert auf der Hauptbühne wird eine musikalische Reise sein, die von Afrika und dem Mittelmeer die Wurzeln des Blues bis nach Mississippi verfolgt und Jamaika mit dem Projekt "From Mali to Mississippi" der Gruppe GRIOT BLUES, zu dem der amerikanische Bluesmann Mighty Mo Rodgers und die "Griots" Malian Baba Sissoko und Seydou Diabate Sissoko, gehören. Eine spannende Mischung aus afrikanischer Musik, Blues und Reggae, um sofort mit einer großen Energie zu beginnen.
Zweites Konzert mit einer echten Blues-Piano-Legende und Woogie-Boogie: KENNY "BLUES BOSS" WAYNE. Der 74-jährige Kenny, geboren in Washington D.C., bringt das musikalische Erbe der Ära der großen Blues/Jazz-Pianisten mit: Fats Domino, Errol Garner, Roosvelt Sykes, ....Eine Rückkehr ins goldene Zeitalter von Rhythm'n'Blues, Boogie Woogie und klassischem Bluespiano, aber mit einem frischen und modernen Ansatz. Der mehrfach preisgekrönte Musiker ist seit den 1960er Jahren musikalisch aktiv. Ihn in dieser explosiven Show zu begleiten, ist eine Super-Band, die authentische legendäre Persönlichkeiten des Blues wie den Chicagoer Schlagzeuger Willie "The Touch" Hayes (Buddy Guy, Albert King, Muddy Waters, Luther Allison, Magic Sam, ....) und den Bassisten Melvin Smith (Lurrie Bell, Koko Taylor, Billy Branch...) umfasst.
Großes Finale mit Schweizer Exklusivität. Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Torrita Blues Festival und für die einzigen 2 europäischen Dates ein dicker Headliner, der die modernen Ableitungen des Blues gut repräsentiert. ROBERT RANDOLPH & THE FAMILY BAND kommen erstmals aus Los Angeles nach Bellinzona. Robert Randolph und seine Familie (einige von ihnen sind Mitglieder der heutigen Band) sind mit der Gospel-Tradition aufgewachsen. Er lernte sein Instrument, die Pedalstahlgitarre in der House of God Church in Orange (New Jersey) zu spielen und begann bald seine musikalische Karriere als Wahrzeichen des zeitgenössischen Blues/Soul/Funk mit einem Stil, der alle seine eigenen Nizialmente enthielt. Der Sound der Band wurde von den legendären Funk-Bands wie Earth, Wind & Fire und Sly & The Family Stones inspiriert, später verfeinerte er seinen eigenen Stil, der die Tradition von Funkmusik, Soul und Blues mit Verunreinigungen von Rock und Jazz verbindet. Eine Fusion von Genres, die einen nie dagewesenen Stil hervorbringt und die die Aufmerksamkeit von Persönlichkeiten wie Eric Clapton, Carlos Santana, Derek Trucks, Ringo Starr, Ozzy Ousborne, Elton John, Buddy Guy,..... geweckt hat. (alle haben mit Randolph sowohl bei Live-Konzerten als auch bei Studioaufnahmen gespielt), die seine Technik mit der Pedalstahlgitarre erlernt haben. 

Organizzazione:

Società Cooperativa Paso
Coopaso Music Events
CP 189, 6500 Bellinzona
www.bellinzonablues.ch
www.facebook.com/coopaso

Direzione artistica:  Claudio Egli, 079 240 46 07

Eigenschaften

  • TYPOLOGIE Musik