146498
Image 0 - VERSCHOBEN: 17. Festival LuganoTango
Image 1 - VERSCHOBEN: 17. Festival LuganoTango
Image 2 - VERSCHOBEN: 17. Festival LuganoTango
Image 3 - VERSCHOBEN: 17. Festival LuganoTango
Von
bis

VERSCHOBEN: 17. Festival LuganoTango

Das 17. Festival wurde erneut als prestigeträchtige Anerkennung mit dem Patronat der Argentinischen Republik durch ihren Botschafter in Bern und dem Patronat der Stadt Lugano ausgezeichnet.

Im siebzehntes Jahr wird der Name der Stadt Lugano in der ganzen Welt des Tangos anerkannt, erwähnt und mit Weltklasse-Lehrern in Verbindung gebracht.

Tatsächlich werden die Meister, die einstimmig als die besten beurteilt wurden, eintreffen. Die vielen Enthusiasten, die ihnen aus der Schweiz, aus ganz Europa, aus Russland, Australien und den Vereinigten Staaten folgen, werden für einige Tage mehrere Hotels in Lugano und das Centroeventi Cadempino besetzen.

Seit sechs Jahren ist die Veranstaltung weltweit einzigartig, denn es besteht die Möglichkeit, zwei Meister zusammenarbeiten zu sehen, die den Tango zu dem gemacht haben, was er Heute ist: Gustavo Naveira und Fabian Salas. Sie hatten sich seit mehr als siebzehn Jahren nicht mehr getroffen und akzeptierten, dank ihrer Freundschaft mit den Organisatoren, ihre Kontakte in Lugano wieder aufzunehmen. Dieses Treffen ist immer spannend und bereichernd für alle Teilnehmer des Festivals.

Zum dritten Mal präsentiert das Festival Tango und Inklusion, das erste Jahr mit einer Konferenz und seit letztem Jahr, und wird dieses Mal mit einer Tango-Inklusivstunde wiederholt, einem natürlichen Ausgangsbasis für die wöchentlich stattfindenden Tango- und Inklusivkurse in der schule.


Für weitere Informationen Festival Lugano Tango.
Lektionen: 30.- CHF
Inklusive Lektion: kostenlos
Abende: Paket für 4 Abende 80.- CHF