146669
Image 0 - Tuké - Geführte Motorradtouren
Image 1 - Tuké - Geführte Motorradtouren
Image 2 - Tuké - Geführte Motorradtouren
Image 3 - Tuké - Geführte Motorradtouren
Image 4 - Tuké - Geführte Motorradtouren
Image 5 - Tuké - Geführte Motorradtouren
Image 6 - Tuké - Geführte Motorradtouren

Tuké - Geführte Motorradtouren

Tagestouren im Tessin. Motorrad-Spass plus das gewisse Etwas.

Erlebe das Tessin aus erster Hand, mit professionellen Erklärungen, auf deinem Motorrad statt im langweiligen Reisebus. Du erhältst Informationen – live – über Funk, zu Kultur, Geschichte, Ländlicher Architektur, örtliche Traditionen und Bräuche. All dies natürlich, mit dem bezauberndem Tessiner Panorama.

Der Reiseleiter hat jahrzehntelange Erfahrung im Tourismus, ist seit eh und je Motorradfahrer und kennt die Gegend wie seine Westentaschen. Er wird dich reichlich informieren ohne dich exzessiv mit Jahreszahlen und unbekannten Namen zudröhnen. Bei besonderen Objekten wie Steinbrücken, antike Kirchen, Wasserfällen, kleine Dörfer oder ein Traditionelles Grotto, machen wir halt und schauen das aus der Nähe an. Wo möglich wird auch gekostet.

Die Funk-Geräte sind in Minutenschnelle angebracht. Die Touren starten und enden in Locarno.

  • 1-Tages oder Mehrtagestouren im Tessin
  • Erklärungen – live – über Funk
  • Nach Programm oder Persönlich zusammen gestellt
  • Kurzfristig buchbar
  • Mietmotorrad Vermittlung möglich

Einige Touren sind Vorgeschneidert, andere können mit deinen Ideen vorbereitet werden.

Maximal 8 teilnehmende Motorräder, plus Reiseleiter
Preis: CHF 48.– pro Tag pro Person, ab 4 Teilnehmer inkl. Sozia/Sozius
Touren möglich ab 2 Teilnehmer mit Zuschlag nach Absprache

Touren Vorschläge: Maggiatal, Verzascatal, Romanik in den Südtälern der Alpen


Maggiatal
Wir fahren das Tal hoch und machen ein kleinen Abstecher nach Moghegno mit kleinem Rundgang.  Weiter im Tal sehen wir, wie Steinmetze von Hand, die Steinplatten für die typischen Tessiner Dächer herstellen. In Cevio besichtigen wir eine kleine aber besondere Kirche die sehr reich mit Barock Stuckaturen und Fresken versehen ist. Weiter im Ort schauen wir uns eine fünfhundert Jahre alte Weinpresse an, erhalten Erklärungen zur Funktion eines Grotto und erfahren Wahrheiten und Gerüchte aus der Zeit der Landvogte. Weiter geht es über unzählige Kurven und Serpentinen, nach Mogno, zur Besichtigung der modernen Mario Botta Kirche. Anschliessend machen wir Mittagspause in einem der schönsten Tessiner Grottos.

Auf der Rückfahrt fahren wir in das Bildschöne Val Bavona, mit Kaffeepause bei dem atemberaubendem Wasserfall in Foroglio. Am Tal Ausgang können wir in Bignasco die „Lüera“, eine Wolfsfalle anschauen und auf dem Heimweg vielleicht die phantasievollen Ex-Voto Bilder und wertvollen Fresken in der Santa Maria delle Grazie Kirche in Maggia betrachten (nur beschränkte Öffnungszeiten).

Verzascatal
Zuerst kommt ein Blick vom Staudamm von dem James Bond ganz am Anfang vom Film Goldeneye gesprungen ist. Dann versinken wir im wahren Verzasca und besichtigen kurz darauf die San Bartolomeo Kirche im gleich benanntem Weiler. Nach der Fahrt durch einige Schmucke Dörfer mit den typischen Steinhäusern, erreichen wir das Markenzeichen vom Tal: die Brücke „Ponte die Salti“ in Lavertezzo. Wer will kann kurz in die Badehose schlüpfen und von der Brücke in das smaragdgrüne Wasser der Verzasca springen. In Brione besichtigen wir den kulturellen Highlight des Thales: die Santa Maria Assunta. Hier haben Maler gearbeitet mit direkten Einflüssen vom Meister Giotto. Es folgt ein Blick auf den eleganten Wasserfall von Frasco und das alte Kraftwerk mit seiner 100-Glühbirnen-Leistung. Schliesslich kommen wir zum Ende der Strasse in Sonogno. Hier machen wir ein kleinen Spaziergang und Mittagspause in einem schattigen Grotto mit Produkten aus dem Tal. Auf den Runterweg kommt noch ein Abstecher in das Dorf Corippo. Hier will das Projekt „Albergo Diffuso“ die Ortschaft retten in dem der ganze Ort zum Hotel wird.

Romanik in den Südtälern der Alpen
Diese Tour ist ganz der Romanik im Tessin gewidmet und es werden die drei bedeutendsten Kirche in diesem Stil besichtigt. Weil diese schön in der Leventina, Blenio Tal und Locarno verteilt sind, wird diese Tour auch eine unvergessliche Motorradfahrt. Wir fangen mit der Kirche San Vittore in Muralto. Im Bleniotal fahren wir auf Nebenstrassen bis zur Kirche von Negrentino, einer kleinen Dorfkirche, die sich stark von den beiden anderen unterscheidet, einer Kloster- und einer alten Stiftskirche. Dann besuchen wir das Leventinatal und die sieben Kirchen von Giornico.