23592
Image 0 - Prato Sornico - Peccia - Broglio mit dem Mountainbike

Prato Sornico - Peccia - Broglio mit dem Mountainbike

Diese Strecke von mittlerem Schwierigkeitsgrad weist keine übermässigen Steigungen auf und kann in etwa zwei Stunden bewältigt werden. Da es sich um einen Rundkurs handelt, ist der Einstieg an verschiedenen Punkten möglich. Wir wählen den Startort Prato Sornico, in der Nähe der Eisbahn, wo leicht ein Parkplatz zu finden ist.
Auf der Kantonsstrasse fahren wir aufwärts in Richtung Peccia. Bei den Gebäuden des Cristallina-Steinbruchs zweigt ein Weg ab, der zum Grotto Pozzasc führt in dessen Nähe in einem Tümpel gebadet werden kann. Dann geht es weiter zur hübschen Siedlung Veia mit charakteristischen Tessiner Häusern. Wir fahren zurück in Richtung Peccia und kommen erneut am Pozzasc vorbei. Etwa 200 Meter nach dem Grotto wählen wir die Abzweigung nach rechts und benützen den Weg nach Prato Sornico. Achtung: Wenn beim Schiessstand die rote Fahne weht, wird geschossen! Wir überqueren nun den Fluss und fahren am rechten Ufer bis zur Brücke der Kantonsstrasse in Prato Sornico, um dann wieder auf die linke Talseite der Lavizzara zu wechseln und den Ortskern von Prato zu durchqueren. Wir folgen anschliessend der Fahrstrasse in Richtung Monti di Predee. Wenn wir Prato hinter uns gelassen haben, stossen wir nach etwa einem Kilometer auf eine Abzweigung, der wir gegen Vedlà folgen. Wir befinden uns nun auf einem breiten Weg durch eine abwechslungsreiche Landschaft, der uns bis nach Broglio bringt. Dort nehmen wir den steilen Aufstieg zu den Monti di Rima in Angriff. An der Fahrstrasse finden wir den Wegweiser, der nach Prato führt.

Höhenunterschied: minimal 673, maximal 960 Meter