139500
Image 0 - Pfarrkirche SS. Filippo und Giacomo
Image 1 - Pfarrkirche SS. Filippo und Giacomo
Image 2 - Pfarrkirche SS. Filippo und Giacomo

Pfarrkirche SS. Filippo und Giacomo

Die Pfarrkirche erhebt sich auf einem Hügel oberhalb des Dorfes. Einschiffiger Bau mit kleinem, quadratischen Chor und massivem Kirchturm auf der Südseite; der Bau wurde im 16. Jh. unter Einbeziehung der Überreste einer früheren Kirche errichtet. Umbauarbeiten im 19. und 20. Jh., Restaurierungsarbeiten in den Siebzigerjahren des 20. Jh. sowie 2002-2003 (die Fresken). An der Hauptfront sind Wandmalereien aus dem Jahr 1557 erhalten, die einen riesigen Hl. Christophorus und die Heiligen Philippus und Georg darstellen. Schiff mit hölzerner Überdachung und darunterliegendem Fries mit spiralförmiger Malerei aus der Renaissance. Auf Holzsäulen ruhendes Chorgestühl. Auf der linken Wand: grosses bruchstückhaftes Fresko des Letzten Abendmahls aus der zweiten Hälfte des 16. Jh.. Im Chor mit Kreuzgewölbe: hölzernes Kreuz aus dem 18. Jh., moderne Kirchengeräte. Im Kirchenschiff: bemalte und vergoldete Statue des Jesuskindes mit der Weltkugel und Rosenkranzmadonna aus dem 18. Jh.

Quelle: Guida d’arte della Svizzera italiana - edizioni Casagrande 2007


Foto: exploratorio.ch