148175
Image 0 - Ostertaube
Image 1 - Ostertaube
Image 2 - Ostertaube
Image 3 - Ostertaube
Image 4 - Ostertaube
Image 5 - Ostertaube

Ostertaube

Eine besonders leckere Tradition zu Ostern im Tessin sind die Colombe di Pasqua, die Ostertauben. Süsses Hefegebäck, für den Ostertisch, am besten schmecken sie von den Tessiner Meisterbäckern nach deren wohlgehüteten Rezepten (bei manchen kann man auch online bestellen). Eine vereinfachte Version zum Ausprobieren zu Hause ist hier zu finden:

 

Vorbereitungszeit 00:35 h

Ruhezeit 02:20 h

Koch- und Backzeit 00:38 h

 

Zutaten:

 

Vorteig

  • 150 g Weissmehl
  • 125 g Wasser
  • 15 g Hefe

Teig

  • 1 x Vorteig
  • 350 g Weissmehl
  • 125 g Milch
  • 15 g Hefe
  • 75 g Zucker
  • 6 g Salz
  • 50 g Eigelb
  • 0.5 TL Vanillezucker
  • 1 EL Orangenblütenwasser
  • 75 g Butter
  • 75 g Orangeat oder/und Zitronat nach belieben

Aufstreichmasse

  • 25-35 g Eiweiss
  • 20 g Zucker
  • 70 g Mandeln, fein gemahlen

 

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Vorteig miteinander vermischen und zu einem feingekneteten Teig verarbeiten. Den Teig 60 Minuten ruhen lassen.
  2. Vorteig, Mehl und Hefe in eine grosse Schüssel geben. Milch, Orangenblütenwasser sowie Zucker und Vanillezucker beigeben und zu einem Teig aufgreifen.
  3. Das Salz beigeben, weiter kneten.
  4. Das Eigelb sukzessive beigeben und dann die Butter hinzufügen. Alles gut zu einem Teig kneten (ca. 10 Minuten).
  5. Wenn der Teig eine glatte Oberfläche hat die Früchte darunter mischen.
  6. Die Schüssel mit einem Küchentuch (oder Plastik) zudecken. Den Teig ruhen lassen, bis er doppelt so gross geworden ist.
  7. Eine Ostertaube formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals 20 bis 30 Minuten aufgehen lassen.
  8. Die Zutaten für die Aufstreichmasse gut miteinander vermischen und damit vorsichtig die Oberfläche anstreichen. Anschliessend noch ein paar ganze Mandeln auf der Glasur verteilen.
  9. Im unteren Teil des auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofens 35 bis 40 Minuten backen.
  10. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

 

Ein Rezept von schweizerbrot.ch

Eigenschaften

  • TYPISCHE PRODUKTE Spezialitäten