131149
Image 0 - Monte Comino
Image 1 - Monte Comino
Image 2 - Monte Comino

Monte Comino

Monte Comino befindet sich auf einer weiten, natürlichen Terrasse, die sich zum malerischen Centovalli hin öffnet. Auf dem Monte Comino befinden sich einige “Rustici”, umgeben von unberührter Natur sowie einer reichen Flora- und Faunawelt. Monte Comino ist mit dem Centovallizug nach Verdasio, welches anschliessend mit der modernen Gondelbahn verbunden ist, sehr einfach zu erreichen.

Entlang der wunderschönen Wanderwege können Besucher die fantastische Aussicht auf den Monte Comino, hinunter in das malerische Centovalli bis hin zu dem Monte Rosa-Massiv bestaunen. Für all jene, die das herrliche Panorama und lokale Köstlichkeiten probieren wollen, ist ein Halt in der Alphütte ein Muss. Nur einige Schritte von der Endstation der Gondelbahn entfernt, können Sie die Kirche Madonna della Segna besuchen. Das Torfmoor auf dem Monte Comino ist zudem Lebensraum für viele typische Pflanzen und Tiere.

Monte Comino ist ein Ausgangs- oder Endpunkt für zahlreiche Wanderrouten. Ein bekannter Wanderweg führt via Costa durch die charakteristischen alten Häuser und renovierten Rustici von Pila nach Intragna, wo man auf den höchsten Turm im Tessin steigen kann. Jene, die die Aussicht noch mehr geniessen möchten, überqueren die Krete hinter Monte Comino und enden ihre Wanderung im Onsernone Tal und reisen mit dem Bus zurück.

 

Die Gondelbahn, welche Verdasio mit dem Monte Comino verbindet, ist von 1. April bis zum 1. November 2017 in Betrieb.