4882

Kirche Santo Stefano

Die Pfarrkirche von Miglieglia, dem heiligen Stefan geweiht und nicht zu verwechseln mit "Santo Stefano al colle", wurde 1634 gebaut und in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Barockstil umgebaut mit Zufügung des Chores. Der Glockenturm ist aus dem Jahre 1670. Das Gewölbe des einschiffigen Kirchenraums wurde im 19. Jahrhundert mit Fresken bemalt. Das behauene Ziborium in der Form eines Tempelchens auf dem Hauptaltar hat Carlo Antonio Ramponi aus Sessa im späten 17. Jahrhundert geschaffen. Der Taufstein ist ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert.