13023
Image 0 - Kirche St. Martino e Giorgio

Kirche St. Martino e Giorgio

Die Kirche der Heiligen Martin und Georg wird schon 1215 urkundlich erwähnt. Sie wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil neu aufgebaut. Die drei schönen Fresken an der Fassade stellen die beiden Schutzheiligen und die Madonna dar.

Der etwas leer wirkende Raum weist ein Tonnengewölbe und einen vieleckigen Chor auf. Am Triumphbogen ein Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert. Vom Schiff gehen zwei Seitenkapellen aus, die eine ist der Jungfrau Maria gewidmet. Die Dekorationen aus dem 18. Jahrhundert, die ihr Bild umgeben, sind von guter Machart, ebenso diejenigen im Gewölbe. Die Ho lzstatue über dem Taufbecken stellt Johannes den Täufer dar und ist um die Mitte des 17. Jahrhunderts entstanden.