2874

Kirche SS. Pietro e Paolo

Die den Heiligen Petrus und Paulus gewidmete Kirche wurde im 17. Jahrhundert gebaut. Sie weist einen romanischen Glockenturm auf. An der Fassade sind Fresken der Madonna und des heiligen Christophorus (Ende 14. Jahrhundert ) sowie der Heiligen Rochus und Sebastian in lebhaften Farben (16. Jahrhundert) zu sehen. Der Chor und die beiden Kapellen, Maria und Joseph gewidmet, stammen aus dem 17./18. Jahrhundert und sind mit wertvollen Stukkaturen geschmückt. Die Lünetten hat Calgari ausgemalt. Der schöne Hauptaltar, mit Stukkaturen in glänzenden Farben, ist wahrscheinlich ein Werk von Carlo Galetti.