2865
Image 0 - Kirche S. Maria Assunta
Image 1 - Kirche S. Maria Assunta
Image 2 - Kirche S. Maria Assunta
Image 3 - Kirche S. Maria Assunta
Image 4 - Kirche S. Maria Assunta
Image 5 - Kirche S. Maria Assunta
Image 6 - Kirche S. Maria Assunta
Image 7 - Kirche S. Maria Assunta
Image 8 - Kirche S. Maria Assunta
Image 9 - Kirche S. Maria Assunta
Image 10 - Kirche S. Maria Assunta

Kirche S. Maria Assunta

An der Stelle eines früheren, San Biagio gewidmeten Kirche entstanden, mit romanischem Glockenturm und einer Steildachfassade, ist die Kirche Santa Maria Assunta von den Erweiterungen im 15. bis 17. Jahrhundert und von der Restaurierung im Jahre 1931 geprägt worden. Einige Fresken im Innenraum stammen aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Sie stellen das Letzte Abendmahl und eine Heiligenfigur unterhalb der Kreuzigung dar. Die Machart lässt an die Werkstatt der Seregnesi denken. Nach Gilardoni könnte das Abendmahlsbild von Lombardus de Lugano gemalt worden sein, der zusammen mit Cristoforo da Seregno die Fresken in der Kapelle von Lottigna (Val Blenio) geschaffen hat.