2877

Kapelle S. Dionigi

Die Kapelle, ein rechteckiger Bau mit vorgelagertem kleinem Glockenturm befindet oberhalb der Fraktion Grussa.
Die Fresken des Innenraums, in warmen Farben gehalten, stammen aus dem 16. Jahrhundert und wurden 1944 von T. Pozzi restauriert. Sie sind vermütlich dem gleichen Maler zu verdanken wie das Bild des heiligen Christophorus an der Fassade der Pfarrkirche San Martino in Malvaglia.
Nach der Überlieferung diente diese Kapelle als Pfarrkirche in der Zeit nach dem verheerenden Erdrutsch von Biasca im Jahre 1513.