2603

Istituto Agrario Cantonale Mezzana

Die Kellerei des Istituto Agrario Cantonale hat ihre Tätigkeit im Jahre 1913 aufgenommen, als die Landwirtschaftsschule in unserem Kanton eingerichtet wurde. Anfänglich fand sie ihren Platz in einem bereits bestehenden Gebäude des Betriebs, und dort wurden die Erfahrungen fortgesetzt, die in den vorausgegangenen Jahren von der "Cattedra ambulante d'agricoltura" mit bedeutenden Rebsorten begonnen worden waren. Gleichzeitig wurden auf dem Gelände des Betriebs mehrjährige Versuche mit neuen Reben weitergeführt und die ersten Merlot-Schösslinge gepflanzt. Damit wurde ein wesentlicher Beitrag geleistet zur Erneuerung und Verbesserung des Tessiner Weinbaus. 1929 wurde die neue Versuchskellerei eröffnet, die wegen der steigenden Anforderungen 1945 ausgebaut werden konnte. In der Kellerei des Instituts werden die Trauben von etwa 25'000 Rebstöcken in den Weinbergen der Schule und diejenigen aus dem Staatsgut bei den Burgen von Bellinzona bereitet. Die Jahresproduktion beträgt ungefähr 80'000 Flaschen. Es werden Trauben der Arten Merlot, Chasselas, Sémillon, Sauvignon blanc und Chardonnay verwendet.
  • Besichtigung der Kellerei und des Rebbergs (gratis) nach Verabredung;
  • Degustation der Weine des Hauses (gegen Bezahlung, max. 20 Personen) auf Verabredung.

    Die Weine der Kellerei:

  • Merlot del Ticino VITI
  • Merlot del Ticino VITI "Bongio"
  • Merlot del Ticino VITI "Ronco"
  • Merlot del Ticino "La Rosa"
  • Bianco dei Colli del Mendrisiotto
  • Grappa Ticinese
  • Eigenschaften

    • WEINE UND WEINKELLER Weinkeller