138773
Image 0 - Historisches Archiv Lugano
Image 1 - Historisches Archiv Lugano
Image 2 - Historisches Archiv Lugano
Image 3 - Historisches Archiv Lugano

Historisches Archiv Lugano

Dauerasusstellung über den Italiener Carlo Cattaneo und die lettischen Dichter Rainis und Aspazija, die von 1906 - 1920 in Castagnola im Exil gelebt haben.

Archiv der papierenen und pergamentenen Manuskripte. Um die Archivbestände chronologisch zu charakterisieren, sei gleich vorweggenommen, dass die zeitgenössische Epoche am stärksten vertreten ist: 40% der Dokumentation betreffen das 19. Jahrhundert, 36% entfallen auf das 20. Jahrhundert (1900-1950); das 18.

Jahrhundert ist recht gut präsent (rund 20%), während die Dokumentation für das 17. Jahrhundert (unter 3%) und das 16. Jahrhundert (0.6%) eher beschränkt ist. Sehr spärlich sind die Bestände aus den vorhergehenden Jahrhunderten und der spätmittelalterlichen Epoche (0.2% vom 13. bis 15. Jahrhundert).

Die Archivmaterialien sind in verschiedene Bestände unterteilt: Bestand der Bürgergemeinde; Bestand der Stadt (der bedeutendste); erworbene Bestände, die sich aus den Schriften des alten Spitals Santa Maria, den Dokumenten des ehemaligen Bezirksgerichts (zweitwichtigster Bestand, 25%, nach dem der Stadt) sowie aus den Archiven der ehemaligen Gemeinden Brè-Aldesago und Castagnola zusammensetzen; schliesslich Bestände aus Hinterlassenschaften oder Schenkungen, die bis heute nur das alte Archiv der Società dei commercianti (Verband der Kaufleute) von Lugano enthält. Das ganze Stadtarchiv besteht aus 1369 Mappen, die insgesamt rund zwei- bis dreihunderttausend einzelne (lose) Dokumente enthalten. Dazu kommen 127 Pergamente und 1436 Manuskripte in Buch oder Bandform (Register /Bände /Faszikel /Hefte /Tabellen / Aktenbündel / usw.).

Carlo Cattaneo 
Den Anlass zu dieser Ausstellung und dem Begleitkatalog gab der 200. Geburtstag Carlo Cattaneos (1983 widmete ihm das Archiv eine erste Ausstellung). In den neuen Vitrinen und Schaukästen sind Erinnerungsstücke, Manuskripte, Porträts, Broschüren und Originalwerke ausgestellt.

Die Ausstellung, die den grossen lettischen Schriftstellern Janis Rainis und Aspazija gewidmet ist.
Seit 1972 und damit seit über 35 Jahren beherbergt das Historische Archiv der Stadt Lugano ein Museum, das dem Leben und Werk von Janis Rainis (1865-1929) und Aspazija (1865-1943) gewidmet ist.

Eigenschaften

  • MUSEEN Historische Museen