2987

Gemüsecreme - Das Rezept

Nehmen Sie alle Gemüse, die Ihnen gerade zur Verfügung stehen. Dabei ist ihr mehr oder vorherrschender Geschmack zu berücksichtigen, um schliesslich eine Harmonie zu erreichen, aus der weder Sellerie, noch Karotten oder Kohl hervorstechen. Etwas gehackte Zwiebel anbraten, das übrige Gemuse nach und nach beifügen, mit einer guten Bouillon begiessen. Als bindendes Element ein paar Kartoffeln zufügen. Nach einer Kochzeit von einer guten Stunde das Ganze durch das Passevite treiben oder den Mixer benützen. Wenn Sie am Schluss ein Fleischbrühesieb verwenden, wird die Gemüsecreme noch feiner. Wieder zum Sieden bringen, etwas Rahm und Butterflocken dazugeben. Abschmecken und in Tassen servieren. Mit gerösteten Brotwürfeln garnieren.

Rezept von Angelo Conti-Rossini, aus "Il mio libro", Edizioni Salvioni, Bellinzona