3021

Gebackene Forelle - Das Rezept

Einen schöne Forelle wählen. Mit einem Messer einige Schnitte in seine Haut machen. Dann mit Butter, Salz, Pfeffer, einer handvoll gehackter Petersilie, Sellerie, einer gelben Rübe, Thymian und Majoran in den Ofen legen. Ein Glas Wein beifügen und zugedeckt eine halbe Stunde backen. Zwischendurch mit der Backflüssigkeit tränken. Mit geschmolzener Butter und separat einigen Schnitzen Zitrone servieren. (Kann auch mit einer nicht zu pikanten Sauce serviert werden).

 

Aus: "Le ricette della nonna", Tessiner Rezeptsammlung von Noride Beretta-Varenna und Giovanna Sciaroni-Moretti, Herausgeber Dadò-Verlag Locarno.

Die Flussforellen haben einen feinen Geschmack, den man unbedingt geniessen muss.