52281
Image 0 - Die Weinstrasse vom Piano di Magadino bis ins Bleniotal

Die Weinstrasse vom Piano di Magadino bis ins Bleniotal

Diese Route geht von der Ebene aus u. endet im Bleniotal, wo die eigentümlichsten Weinberge des Kantons zu finden sind. Das rechte Ufer des Ticino geniesst eine starke Sonneneinstrahlung und ist deshalb ideal für denn Weinbau. Das spürt man in den Weinen von Gudo, die wir in der Cantina Pian Marnino, der Cantina Ramelli oder der Azienda La Segrisola geniessen.

 

Nach dem Besuch der Kirche Santa Maria in Progero (Fresken), fahren wir weiter nach Sementina mit den Betrieben Mondò und Collina, die gegen die Magadino-Ebene gerichtet sind. Wie in Gudo sind es kleine Betriebe mit integrierter Produktion und sehr gepflegter Weinherstellung.

 

Es folgen Carasso und die rechte Talseite der Riviera bis Biasca, wo die junge Azienda Agricola Monte Erto ihren Sitz hat; sie besitzt auch Weinberge im unteren Bleniotal. Wir schlagen das "Tal der Sonn" ein und befinden uns in der einst von einem Bergsturz verwüsteten Gegend. In Loderio entdecken wir das Kirchlein der Geburt Mariens, 1868 unter einem Erdrutsch begraben und erst vor wenigen Jahren wieder freigelegt.

 

Im nahen Semione besichtigen wir die Ruinen der Burg Serravalle und die Totenkapelle auf dem Kirchhof (beachtliche Fresken). Die Weinberge von Ludiano sind sehr interessant: Wir sehen überall Steinhaufen, sogar zwischen den Rebreihen, denn unsere Vorfahren hatten gelernt, die von den Steinmassen gespeicherte Wärme zu nutzen und an die Reben weiterzugeben. So entstanden die "töppie" genannten Pergolen. Es lohnt sich, diese Meisterwerke der ländlichen Bauweise zu bewundern.

 

Sehr angenehm ist auch die Zone der Grotti, mit grossen Bäumen, die den Tischen und den Fresken an den Hausmauern Schatten spenden. In Motto, an der Strasse nach Dongio, stossen wir auf das romanische Kirchlein San Pietro. Wir beschliessen unsere Tour in Dongio (wo die Azienda Vinicola Peduzzi ihren Sitz hat), mit einem Spaziergang am Fuss des Berges, hinter dem Wohngebiet, wo einige Grotti zu finden sind.