Sa 9°C
Stadt wählen

Auf der Entdeckung unserer Landschaft

scopri.ticino.ch

Die jungen Botschafter des Tessiner Tourismus

Während den Sommerferienkurse "Lingue e Sport 2015", wurden 350 tessiner Jugendliche zur Entdeckung einiger der schönsten Örtlichkeiten ihrer Region begleitet. Dank der Führung von Rodolfo Scapozza und anderen Fachexperten konnten sie die Umgebungen mit anderen Augen neu erkunden.
27 dieser Umgebungen sind den meisten Feriengästen, welche jedes Jahr Ihre Ferien an unserer Seeufern verbringen, wenig bekannt. Sie wurden vom Künstler Gabriele Genini dargestellt und von den Jugendlichen mit der Technik des Aquarellbleistifts fertiggestellt. Daraus entstand eine Serie von einzigartigen Postkarten welche an viele Tessiner Freunde in der ganzen Schweiz, als Einladung zur Entdeckung dieser verborgenen Perlen, versandt.

Die Qualität der entworfenen Arbeiten, die Professionalität der Projektleiter und vor allem die Begeisterung der Kursteilnehmer brachten Ticino Turismo dazu, für dieses Projekt und die fabelhaften Postkarten eine Präsenz auf der Homepage zu schaffen, um sie möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Kreatives Laboratorium

Die Arbeit junger Künstler unter der Aufsicht von Gabriele Genini.

Die Postkarten

27 Abbildungen zur Entdeckung der verborgenen Tessiner Perlen

Monte Carasso, Bellinzona

MONTE CARASSO

Die alte Siedlung von „Curzútt“ (600 m über dem Meeresspiegel).

Die tibetanische Brücke „Carasc“ (270 Meter lang), welche das Sementina-Tal überspannt.

Entdecken Sie die Route »

Mendrisio

MENDRISIO

Blick auf die Dorfkirche Santa Maria.

Während der Osterwoche finden in den Gassen der Ortschaft historische Prozessionen statt, die sich bis an den Anfang des 17. Jahrhunderts zurückverfolgen lassen.

Entdecken Sie die Route »

Lavertezzo, Verzasca-Tal

CORIPPO

Die Kommune mit der geringsten Einwohnerzahl in der Schweiz (12).

Staudamm von Contra. Die vierthöchste Staumauer in der Schweiz (220 m) auf der es eine der weltweit höchsten Installationen für Bungee-Jumping gibt.

Die „Verzaschese“ oder die schwarze Ziege der Verzasca.

Entdecken Sie die Route »

Artore, Bellinzona

ARTORE ( Bellinzona)

Castello Sasso Corbaro (1478) Gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Kirche von San Sebastiano (12. Jahrhundert - 1858)

San Sebastiano - Mosaikdetail an der Fassade der Kirche.

Entdecken Sie die Route »

Alpe Pertusio, Blenio-Tal

LUCOMAGNO

Pertusio Alp (1955 m ü. M.)

Pizzo Colombe (2545 m ü. M.)

Entdecken Sie die Route »

Biasca

BIASCA

Santa Petronilla Wasserfall.

Kreuzweg (1742-1998).

Kirche der Heiligen Pietro und Paolo. Mutterkirche der drei ambrosianischen Täler (Leventina, Blenio, Riviera).

Entdecken Sie die Route »